Die Stars sind «out of Town» - Das Festival verabschiedet sich mit einem Knall(er)

Autor
Schaffhauser N…

Am Samstagabend ging das diesjährige «Stars in Town» zu Ende. Am letzten Abend standen Kaufmann, Joris, Hecht und James Blunt auf der Bühne.

Ticker

 

Mit einem Feuerwerk ganz zum Schluss verabschieden sich James Blunt, das «Stars in Town» - und die Ticker-Crew von shn.ch - vom diesjährigen Festival. Kommen Sie gut nach Hause, nehmen Sie schöne Erinnerungen mit - und schauen Sie morgen wieder vorbei für den Rückblick auf den fünften und letzten Tag in Video und Text. 

Unermüdlich

The Show must go on! Balladen an Balladen.

Er ist da

Jetzt geht es nochmals rund! James Blunt stürmt die Bühne.

Smartphone-Lichter an!

Mit so einer Stimme erobert man schnell Herzen.

Kann James Blunt da noch mithalten?

Hecht hat eine coole Show hingelegt, kann da ein James Blunt mit seinen Balladen überhaupt noch mithalten? Wir sind gespannt!

Furiose Show von Hecht

Einer ihrer bekanntesten Hits - Adam & Eva darf am Stars in Town natürlich nicht fehlen!

Auch das Publikum gibt Vollgas!

Die Stimmung auf dem Herrenacker ist ausgelassen und das Publikum feiert munter mit.

Hecht live!

Sie sind auf der Bühne! Das Konzert von Hecht können Sie im Live-Stream mitverfolgen!

Der Alleskönner

Kurz bevor Hecht auf die Bühne kommt, noch kurz zurück zu Joris: Der smarte Deutsche ist tatsächlich vielseitig, Klavier spielen kann er nämlich auch noch.

Schnelle Takte, ruhige Stimme

Er zeigt auch Fingerspitzengefühl mit seiner Gitarre.

Joris zeigt auch Körpereinsatz

Für seine Fans geht Joris sogar schon fast in die Knie.

Der deutsche Sänger Joris spult jetzt sein Programm ab

Die Leute lauschen der sanft rauchigen Stimme von Joris.

 

Essen, starke Auftritte und Liebeserklärungen

Hier gibt es noch den Rückblick vom vierten Tag am «Stars in Town» in einem 90-sekündigen Video zu sehen.

Gute Stimmung bei der Startrampe

Auch bei der Startrampe wird munter Musik gemacht.

Den «Hecht» an der Angel

Während Kaufmann die ersten Töne anschlagen, findet ein lockeres Meet & Greet mit Hecht statt. An dieser Stelle auch Glückwunsch an die SN-Gewinner vom Meet & Greet.

Da ist noch Luft nach oben

Die Leute verstecken sich momentan noch eher im Schatten. Noch haben nicht alle Leute auf das Gelände gefunden.

Das Wetter spielt mit

Für den heutigen Abend meint es Petrus gut mit uns. Kein Regen und angenehme Temperaturen werden vorhergesagt.

Das erwartet Sie heute Abend am «Stars in Town»

Programm Startrampe:

  • 16.00: Peter Uehlinger & Band (Singer-Songwriter)
  • 17.00: Steiner & Madlaina (Folk, Pop)
  • 18.00: Tim Freitag (Indie-, Pop-Rock)
  • 19.00: Adam's Wedding (Folk)
  • 20.00: Polar Circles (Indie-Rock)
  • 21.00: The Pixel (Indie-Rock)

Programm Stars in Town:

  • 17.30: Kaufmann (CH)
  • 18.45: Joris (D)
  • 20.30: Hecht (CH)
  • 22.15: James Blunt (GB)
Soundcheck für den grossen Abschluss

Heute Abend steht als letzter grosser Act James Blunt auf der Herrenackerbühne. Am Nachmittag gab es beim Soundcheck bereits eine kleine Kostprobe.

Unser Rückblick auf Tag vier

Auch der vierte Abend am Stars in Town wusste die Besucher zu begeistern.  Lo & Leduc verwandelten den Herrenacker zum Partyacker. Unser Fazit zum Konzert der Schweizer Chartstürmer können sie hier nachlesen. Wincent Weiss, den den Abend auf der grossen Bühne eröffnete, brachte für seine Fans das volle Programm mit. Unsere Konzertkritik gibt es hier. Zum Abschluss des Abends wurde es dann auch noch ein wenig politisch. Unser Rückblick auf ein ernstes Konzert von Adel Tawil finden sie hier.

Der Blick vom Himmel auf die «Stars in Town»

Mit dieser Luftaufnahme vom hell erleuchteten Herrenacker verabschieden wir uns für heute von den Stars und Sternchen in Schaffhausen. Heute tickerten für Sie Alexa und Kay - wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Schauen Sie unbedingt morgen wieder vorbei. Dann sehen Sie auf shn.ch exklusiv, wie das Publikum - und zwei unserer Online-Redaktoren - «079» von Lo&Leduc performen.

Etwas zum Mitsingen

Adel Tawil mit einem seiner grössten Hits: «Stadt»

Eine halbe Stunde Pause bevor um 22.15 der Hauptact des Abends die Bühne betritt: Adel Tawil.

Die Natelnummern sind verteilt

Darauf hat der Herrenacker schon den ganzen Abend gewartet: Lo&Leduc spielen ihren Mega-Hit 079.

Lo & Leduc im Livestream

Der Herrenacker wartet nun auf die Chartstürmer Lo & Leduc, die mit ihrem Hit «079» seit 21 Wochen auf Platz eins der Schweizer Hitparade stehen. Premiere: Zum ersten Mal überträgt das Stars in Town ein Konzert im Livestream. Hier verpassen Sie keine Minute:

Musik sein

Und noch ein Video zum Abschluss. Wincent Weiss mit einem seiner grössten Hits «Musik sein» 

Jetzt sind die Fans an der Reihe

Die Fans von Wincent Weiss zeigen sich textsicher.

 

Bad in der Menge

Wincent Weiss ist unterdessen von der Bühne heruntergestiegen und hat sich zu seinen Fans gesellt. Diese freuts. 

Kunst auf dem Fronwagplatz

Diese beiden Künstler kommen aus Peru und finden das Stars in Town «pretty cool».

Bild: Maria Gerhard
Auf dem Herrenacker geht's los

Auf dem bereits gut gefüllten Herrenacker hat Wincent Weiss unterdessen den Abend eröffnet. 

Anstehen ist angesagt

Ums Anstehen kommt man auch am Stars in Town nicht herum: 

Bild: Daniela Schwaninger

Der Platz füllt sich langsam

Die Tore zum Herrenacker sind offen. Um 18.30 beginnt der Abend mit dem Konzert von Wincent Weiss.

 

Lo & Leduc zu Besuch

Lo & Leduc waren heute Nachmittag Gäste beim Schaffhauser Fernsehen. Hier gibt's das Interview zum Nachschauen.

Die besten Bilder von Tag drei

KT Tunstall, Anastacia, Joss Stone: Drei Frauen sorgten gestern für einen abwechslungsreichen Abend am Stars in Town. Wir haben für Sie nochmals ein paar Impressionen zusammengetragen. 

 

KT Tunstall am Stars in Town. Bild: zvg/Patrick Casutt

 

Anastacia wusste, wie sie das Publikum auf ihre Seite ziehen konnte. Bild: zvg/Julius Hatt
Die Masse huldigten der «Diva»: Anastacia zog ein grosses Publikum vor die Bühne. Bild: zvg/Julius Hatt

 

Joss Stone setzte sich gekonnt in Szene. Bild: zvg/Julius Hatt
Ihrem Charme konnten die Festivalbesucher nicht widerstehen. Bild: zvg/Julius Hatt

 

Wincent Weiss, Lo & Leduc und Adel Tawil stehen auf dem Programm

Wincent Weiss, Lo & Leduc und Adel Tawil geben sich heute ab 18.30 Uhr auf dem Herrenacker die Ehre. Kennen Sie nicht? Dann geben wir Ihnen hier einen kleinen Vorgeschmack: 

Wincent Weiss (18:30 Uhr): Feuerwerk

Lo & Leduc (20:15 Uhr) : 079 

Adel Tawil (22:15 Uhr): Ist da jemand

Armdrück-Challenge der Festivalbesucherinnen

Geballte Frauenpower gab es gestern am Stars in Town. Und wieviel Power steckte in den Festivalbesucherinnen? Wir haben sie zur Armdrück-Challenge herausgefordert. 

 

Ein «unvergesslicher Abend» mit Anastacia

Anna und Cristiano Giudici werden den gestrigen Abend so schnell nicht vergessen: Sie gewannen unseren Meet & Greet Wettbewerb und durften im VIP-Bereich die «gutgelaunte, fröhliche, tolle und bodenständige» Anastacia treffen. Zudem gab es eine herzliche Umarmung und es wurden ein paar Worte ausgetauscht. «Für uns ein unvergesslicher Abend», so die beiden. 

Den dritten Abend Revue passieren lassen

Guten Morgen, liebe Festivalfans! Der vierte Tag am Stars in Town ist angebrochen. Ab 18.30 werden Wincent Weiss, Lo & Leduc sowie Adel Tawil für Stimmung auf dem Herrenacker sorgen. Falls Sie den gestrigen Tag verpasst haben, können Sie sich hier einen Eindruck von KT Tunstall, Joss Stone und Anastacia verschaffen. 

 

Feierabend, wir gehen heim!

Wir machen es jetzt wie Joss Stone und wie unser inoffizielles Maskottchen des Abends und schleichen uns heim. Morgen sind wir wieder für Sie hier. Haben Sie keine Karten für Adel Tawil, Lo & Leduc und Vincent Weiss ergattert? Hier können Sie digital dabei sein. Bis dahin finden Sie auf shn.ch auch noch eine Zusammenfassung der heutigen Bands, Konzertkritiken, eine neue Challenge und vieles mehr, was das Stars in Town-Fan-Herz höher schlagen lässt. Freuen Sie sich darauf!

Bis dahin wünschen wir eine gute Nacht und sagen Danke fürs Mitlesen! 

Das wars!

Drei Zugaben scheinen zu reichen: Joss Stone macht ebenfalls Feierabend.

Man kann es ja probieren...

Dass Regenschirme auf dem Stars in Town verboten sind, hat wohl nicht jeder mitbekommen gehabt... 

Nicht für die Katz

Zurück zum Hauptact: Joss Stone schwankt zwischen Melancholie und fetzigen Covern bei ihren Songs - ihre Stimme beeindruckt bei jeder Variante.

Bändchen?!

Wer kein Bändchen hat, der darf nicht auf das Stars in Town. So einfach ist die Sache. Ob das aber auch für diesen Gast gilt?

Joss Stone auf der Bühne - und Schaffhausen ist begeistert

Als letzter Act des Abends ist jetzt Joss Stone auf der Bühne. Sie gilt als eine der grössten Soulpop-Sängerinnen der Welt - warum, sehen Sie hier: 

Feierabend für Anastacia

Damit ist auch Anastacia für heute fertig. Jetzt wartet der Herrenacker auf Joss Stone, die wohl gegen 21.50 Uhr kommen wird.

Das geht in die Hüften

Die Leute auf dem Herrenacker können bei den Klängen nicht ruhig stehen bleiben.

Sonne!

Die Sonne zeigt sich doch nochmal am heutigen Festivaltag. Auf der Bühne begeistert Anastacia mittlerweile mit Salsaklängen. 

Neue Kleider braucht der Herrenacker

Anastacia hat sich während einem Medley ihrer Band kurz umgezogen. Ob es an den doch relativ frischen Temperaturen (im Vergleich zu den letzten Tagen) liegt, oder ein Showeffekt ist, ist nicht klar.

Politik auf dem Herrenacker

Die Amerikanerin wird kurz politisch: «Euer Land hat zum Glück nicht solche politische Probleme wie unseres - betet für uns.» Welchen Staatsmann sie da wohl meinte? 

Anastacia grüsst Schaffhausen auf Facebook

Ist das Dialekt, oder kann das weg? Der Gedanke zählt wohl - und die Fans freuen sich auf dem Herrenacker an der Künsterlin. Auch wenn sie das Schweizerdeutsch wohl noch üben muss.

Hits, Hits, Hits

Ob man Anastacia mag, oder nicht: Ihre Songs kann fast jeder mitsingen und so geht auch der ganze Herrenacker mit.

 

Anastacia ist auf der Bühne

Und der zweite Act des Abends hat die Bühne betreten. Anastacia mit ihrer Band heizen dem Herrenacker ein - fast perfektes Timing: Der Regen hat sich soweit verzogen - aber die Festival-Besucher trauen dem Frieden noch nicht so ganz und so bleiben die meistens Pelerinen an. 

KT Tunstall hat Feierabend

Zum Schluss reisst die Schottin nochmal alle mit: Bei ihrem letzten Song geht der ganze, in Regenschutz gepackte, Herrenacker gut mit. Jetzt wird fleissig umgebaut, ehe Anastacia sich die Ehre gibt.

Regentänze auf dem Herrenacker

Der Regen macht dem Beginn des dritten Abends einen Strich durch die Rechnung. KT Tunstall gibt sich als erster Act des Abends aber grösste Mühe, die Sonne für die Besucher wenigstens musikalisch scheinen zu lassen. Die Zuschauer blinzeln zwar teilweise etwas griesgrämig unter ihren Kapuzen hervor - tanzen und klatschen aber im Takt mit. 

Meet&Greet

Vier SN-Leser hatten heute die Möglichkeit, bei einer Backstage-Führung dabei zu sein. Die Ehepaare Giudici und Thalmann haben ausserdem ein Meet&Greet mit Anastacia gewonnen. Sie warten mit Vorfreude auf die US-Sängerin.

KT Tunstall trotzt dem Regen
Die schottische Sängern KT Tunstall eröffnet den dritten Abend auf der Hauptbühne auf dem Herrenacker.
(Kein) Dach über dem Kopf

Die Rollstuhltribüne ist nicht überdacht, die VIP-Tribüne hingegen schon. Das ruft bei einigen Besuchern Unverständnis hervor.

Pelerinen sind bereits alle verteilt

Offenbar sind die Gratis-Pelerinen bereits vergriffen. Gemäss den Verteilern waren es lediglich 300 Stück. «Es herrsch Entrüstung», sagt eine Besucherin auf dem Herrenacker. 

Viel Energie auf der Startrampe

Hier schien noch die Sonne. Ein kleiner Ausschnitt aus dem Startrampen-Auftritt von Crimer vom Mittwochabend. Video: Schaffhauser Fernsehen

Und dann kam der Regen

Es regnet - laut Wetterradar kurz nach 18 Uhr sollte es gegen 21.30 Uhr wieder trocken sein. Eine halbe Stunde nach Türöffnung ist auf dem Herrenacker nicht viel los, die meisten Besucher suchen sich irgendwo ein trockenes Plätzchen unter dem Dach. Nur vereinzelt wagt sich jemand bereits vor die Bühne. Unser Reporter vor Ort sagt mit der Pelerine tief ins Gesicht gezogen: «Fühlt sich so sch***** an wie es aussieht.»

Jeden Tag eine neue Challenge

Wer hat die gestrige Challenge noch nicht gesehen? Wir haben die Festivalbesucher auf ihre Textsicherheit geprüft. Hier gibt's das Video zum Anschauen. Heute suchen wir übrigens starke Frauen zum Armdrücken. :-)

Es könnte nass werden...

Die aktuelle Wetterprognose sagt Regen und Gewitter für heute Abend voraus. Denken Sie bitte daran: Regenschirme sind auf dem Gelände verboten. Es werden aber Gratis-Regenpelerinen verteilt.

Beitrag von «Radio Munot» zu den Wetterprognosen

«Mr. Mojo» auf der Startrampe

Und der dritte Tag des «Stars in Town» ist gestartet. Auf der Startrampe hat die Blues-Band «Mr. Mojo» mit ihrem Programm begonnen.

 

Krankheitsbedingte Programmänderung
Die vier Musiker von «Dean Wake».

Auf der Startrampe hat sich für den heutigen Donnerstag eine kurzfristige Programmänderung ergeben. Zwischen 19.15 und 19.55 wäre eigentlich die Blues-Rock-Band «The Konincks» aus Luzern auf der Bühne gestanden. Wie der Veranstalter mitteilt, fällt der Auftritt krankheitsbedingt aber kurzfristig aus. Als Ersatz springen «Dean Wake», eine Rockband aus Bern, ein. Mehr Infos zur Band gibt's hier.

Das kommt heute auf Sie zu

Was läuft wann und wo an Tag 3 am «Stars in Town»? Hier finden Sie die Übersicht:

Auf der Hauptbühne:

  • 18.30 Uhr: KT Tunstall (SCO)
  • 20.00 Uhr: Anastacia (USA)
  • 21:50 Uhr: Joss Stone (UK)

Auf der Startrampe:

  • 16.15 Uhr: Mr. Mojo (Blues)
  • 17.15 Uhr: Betty Tuesday & The Fat Kitties (Soul)
  • 18.15 Uhr: Ray Drma (Funk,Soul)
  • 19.15 Uhr: Dean Wake (Rock)
  • 20.15 Uhr: Klain Karoo (Electronic Indie-Pop)
  • 21.10 Uhr: Tobias Carshey (Singer-Songwriter)
Unser Rückblick auf einen souligen Mittwochabend

Guten Morgen Schaffhausen. Bevor wir heute Abend mit KT Tunstall in Tag drei starten, blicken wir nochmals auf den gestrigen, restlos ausverkauften Mittwochabend zurück. Unsere Konzertkritiken zu The Gardener & The Tree, Kaleo und Rag'n'Bone Man gibt es hier zum Nachlesen.

Bild: zvg /Adrian Zumstein
Happy Birthday Bill

Zum Abschluss von Tag 2 noch ein letztes Video. Bandmitglied Bill hat Geburtstag und der ganze Herrenacker singt ein Ständchen. Wir verabschieden uns hiermit und wünschen allen eine gute Nacht. Wir sind morgen Donnerstag wieder für Sie da.

Was für eine Stimme!

Rag'n Bone Man mit einem seiner bekanntesten Hits. Gänsehaut im Publikum.

Viel Soul auf der Bühne

Die Fans auf dem Herrenacker sind vom sympathischen Engländer begeistert.

Das Warten auf Rag'n Bone Man

Kaleo haben ihr Konzert beendet. Nun warten auf dem Herrenacker alle auf den grossen Star des Abends: Rag'n'Bone Man.

Auch der Fronwagplatz ist voll

Mächtig was los ist auch vor der Startrampe auf dem Fronwagplatz. Auf der Bühne gibt das Saint City Orchestra Vollgas. 

Kaleo begeistert das Publikum

Nach ruhigem Beginn rocken die Isländer Kaleo den Herrenacker. 

 

Bad im Rhein

Der Star des Abends, Rag'n Bone Man, nahm gestern ein erfrischendes Bad im Rhein. 

Copyright: Stars in Town, Pascal Scheiber / Noah Zygmont) 

Der Herrenacker ist voll

Schon beim ersten Konzert auf dem Herrenacker ist der Platz sehr gut gefüllt.  Die Schaffhauser von «The Gardener of the Tree» geniessen ihr Heimspiel.

Das Wetter spielt auch mit

Die Musik ist gut, das Wetter hält - so macht das «Stars in Town» Spass. 

Wahre Fans

Danke an die Leserin, die uns diese Collage vom aktuellen «The Gardener & the Tree» Konzert geschickt hat. 

Und auch die Folk-Musiker «Make Plain» wurden in einer Collage verewigt. Danke auch dafür!

Aus Funk und Fernsehen bekannt

Wenn Sie noch mehr von den Schaffhausern «The Gardener & the Tree» erfahren wollen: Schauen Sie doch mal in den Beitrag unserer Kollegen vom «Schaffhauser Fernsehen».

Auch auf dem Herrenacker geht es los

«The Gardener & the Tree» stehen auf der Bühne und begeistern die Fans auf dem Herrenacker.

«Wir hätten nicht damit gerechnet hier wieder auftreten zu dürfen»

Für die Schaffhauser Band «The Gardener & The Tree» ist es eine grosse Ehre, dass sie heute wieder am Schaffhauser Musikfestival «Stars in Town» auftreten darf. Das sagt Sänger Manuel Felder im Interview mit Radio Munot. Bereits im Jahr 2013 stand die Gruppe als Sieger des Bandwettbewerbs «Klingenstars» am Schaffhauser Festival auf der Bühne. Die Band hätte nicht erwartet, dass sich das wiederholen werde.

Beitrag Radio Munot

Der zweite Tag des Festivals

Es geht weiter mit «Stars in Town». Auf der «Startrampe» sind derzeit die Folk-Musiker «Make Plain» zu sehen. 

Das heutige Programm

Am heutigen Mittwoch geht das Programm am «Stars in Town» nahtlos weiter. Türöffnung auf dem Herrenacker ist um 17.30 Uhr. Hier finden Sie einen Überblick:

Heute auf der Hauptbühne:

  • 18:30 Uhr: The Gardener & the Tree (CH/SH)
  • 20:15 Uhr: Kaleo (IS)
  • 22:00 Uhr: Rag'n'Bone Man (UK)

Heute auf der Startrampe

  • 16.20 Uhr: The Hendersens (Blues, Folk Rock)
  • 17:20 Uhr: Make Plain (Folk)
  • 18:20 Uhr: Cilia Hunch (Soul)
  • 19.20 Uhr: Crimer (Wave Pop)
  • 20.45 Uhr: Saint City Orchestra (Irish Rock)
90 Sekunden «Stars in Town»: Der Dienstag
90 Sekunden «Stars in Town» - der erste Festival-Tag im Video-Rückblick
Schwarz gekleidetes Publikum

Die Fans der finnischen Symphonic-Metal-Band Nightwish sind nicht dafür bekannt, dass sie besonders sommerliche Kleidung tragen. «Da kommt grundsätzlich viel schwarz gekleidetes Publikum», sagte Urs Peter Naef, Mediensprecher des «Stars in Town», gestern vor dem Konzert. «Das ist bei dieser Hitze nicht gerade das Traum-Outfit.»

Konzertkritik «Gotthard»

Unser Redaktor findet, Gotthard sollte sich von der IWC sponsern lassen. Warum, lesen Sie hier.

Konzertkritik «Nightwish»

Laut - und magisch - war das Konzert der finnischen Band Nightwish gestern Abend am Stars in Town. Die Konzertkritik gibt's hier zum Nachlesen.

Und mit dieser Impression von Nightwish verabschieden wir uns vom ersten Festival-Tag. Morgen geht es hier weiter. Danke fürs Mitlesen und einen schönen Abend noch! 

Die Band Nightwish ist nicht gerade für ihre fröhlichen Texte bekannt - das sieht man auch deutlich am Bühnenbild.

Auch das Publikum ist begeistert von den Finnen auf der Bühne.

Feuriger Auftritt: Nightwish sind auf der Bühne und haben ordentlich Pyrotechnik mitgebracht. Es brennt nicht nur auf der Bühne...

Das Publikum ist begeistert von den Hard-Rockern, die heute rein akustisch aufgetreten sind: Hier noch eine Impression von ihrem Auftritt.

Und damit ist auch Gotthard fertig für heute Abend. In 30 Minuten kommt Nightwish und schliesst den Abend ab. 

Der heutige Abend ist laut Veranstalter übrigens ausverkauft. 

Gotthard sind auf der Bühne

Und es geht weiter - Gotthard sind nun auf der Bühne.

Pause! The Beauty of Gemina haben für heute Feierabend - in wenigen Minuten übernimmt Gotthard die Bühne. Solange wird fleissig umgebaut.

Und auch auf der Hauptbühne auf dem Herrenacker geht es jetzt richtig los. The Beauty of Gemina haben ihr Konzert eröffnet. 

 

Gotthard im Interview

Zwei Mitglieder der Schweizer Band Gotthard, die heute Abend auf der Herrenacker-Bühne auftreten, waren heute Nachmittag beim Schaffhauser Fernsehen zu Besuch. 

Früh dran

Die ersten Musikfans warten bereits vor der grossen Bühne. Das erste Konzert startet um 18.30 Uhr.

Musik läuft
Dean Denmark in Action auf der Startrampe. Video: RD
Dean Denmark in Action auf der Startrampe. Video: RD
Musikalische Eröffnung auf der Startrampe

Heute Abend stehen The Beauty of Gemina, Gotthard und Nightwish auf der Herrenacker-Bühne. Die Tore zum Herrenacker öffnen sich um 17.30 Uhr. Musikalisch eröffnet wird das Stars in Town aber bereits um 16.15 Uhr. Singer-Songwriter Dean Denmark eröffnet das Programm der Startrampe auf dem Fronwagplatz. Die Konzerte dort sind frei zugänglich. Das detaillierte Programm gibt es hier.

Das Quiz zum Festival

Sind Sie bereit für das Stars in Town. Testen Sie Ihr Wissen über das Festival auf dem Herrenacker in unserem Quiz.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren