Spielen David und Cem der Bachelorette nur etwas vor?

Autor
Kay Uehlinger

Einsatz, Leidenschaft, Küsse, Anschuldigungen. Die beiden Schaffhauser Bachelorette-Kandidaten David und Cem stehen in der vierten Folge im Vordergrund.

Gerade nocheinmal gut gegangen. Cem und David erhalten eine Rose. Screenshot: 3+

In der vierten Folge der aktuellen Bachelorette-Staffel bekamen David und Cem eine weitere Rose von Adela. Die beiden Schaffhauser mussten jedoch bis kurz vor Schluss zittern. Die Sendung begann wie schon in der letzten, mit einer Challenge mit Schaffhauser Beteiligung. David und Cem mussten mit Shafak eine 15 Meter hohe Steinwand hinaufklettern. Shafak rutschte zu Beginn aus und Cem entschied das Kopf-an-Kopf-Rennen gegen David ganz knapp und konnte sich über ein kurzes Einzeldate mit Adela freuen.

So sieht ein Gewinnerlächeln aus. Screenshot: 3+

Immer noch zurückhaltend

Beim Einzeldate rechtfertigt sich Cem, dass er sich nicht gut entfalten könne, wenn die anderen Kandidaten in der Nähe sind und er sich sicher ist, dass manche auch eifersüchtig auf seinen gut bezahlten Job sind. Danach begann er langsam aus sich herauszukommen und überschüttete Adela mit Komplimenten, was ihr sehr schmeichelte. Mit Adela im Arm kamen sich die Beiden etwas näher. Auf die Streicheleinheiten und tiefen Blicke der Bachelorette konnte Cem aber nicht wirklich eingehen. Adela schien es trotzdem sehr gut gefallen zu haben und sagte am Schluss, dass es bei ihr schon ein wenig geknistert hatte.

Tiefe Blicke zwischen Cem und Adela. Screenshot: 3+

Besuch in der Männer-Villa

Ex-Bachelor Janosch Nietlispach besuchte mit seiner Freundin Kristina die Männer in deren Villa. Während Janosch die Kandidaten auf Herz und Nieren testete, vesuchte Kristina die Kandidaten besser kennenzulernen, um heraus zu spüren, wer es ernst meint und wer nicht. Von Cem wollte die Gewinnerin der fünften Bachelor-Staffel wissen, wie er denn eine Frau nach einem Date zu sich nach Hause bringen könne. Cem würde mit ihr eine Flasche Wein vor dem Kamin trinken wollen. Kristina fand das wohl nicht gerade charmant und antwortete kalt: «Willst du mich etwa abfüllen?», die Ratlosigkeit stand Cem ins Gesicht geschrieben. Von Davids Gedicht war sie aber auch nicht gerade sonderlich begeistert, obwohl er sich hier voll ins Zeug legte und mit sanfter Stimmte sagte: «Die Rose spricht alle Sprachen der Welt».

Ein ratloser Cem. Screenshot: 3+

Leidenschaftliches Einzeldate

Nachdem David in der letzten Sendung ordentlich Gas gegeben hat, wird er von Adela zu einem romantischen Einzeldate eingeladen. Nach einem eher holprigen Beginn wollte die Bachelorette von David erfahren, ob er eher ein starker oder eher ein zurückhaltender Mensch in einer Beziehung sei. Eine Frage die es in sich hatte, denn David liess eine Bombe platzen. David erzählte, dass er in einer Beziehung immer alles gebe, aber trotzdem schon betrogen worden sei. Seine Ex-Freundin hatte eine Affäre mit ihrem Chef. Diese Geschichte zog sich sogar bis vor Gericht und das habe David sehr mitgenommen. Um etwas abzulenken versuchte Adela das Thema auf den muskelbepackten Körper von David zu richten. Sie wollte mehr davon sehen und dabei war es günstig, dass David zufällig eine Badehose dabei hatte und sie zufällig neben einem Pool gegessen hatten. Zärtliche Berührungen im Pool führten schlussendlich zu mehreren leidenschaftlichen Küssen. David genoss es sehr, so sehr, dass er gleich ganze Flugzeuge im Bauch hatte und am Ende einfach nur «geflasht» war.

Schau mir in die Augen oder so ähnlich. Screenshot: 3+

Wahrheit oder pure Eifersucht?

Die Gefühle von Adela für David und Cem wurden am nächsten Morgen schlagartig von Guisi ausgebremst. Er behauptete, dass vor allem die beiden Schaffhauser es nicht ernst mit Adela meinen würden. David hatte sich feiern lassen, als er den Männern beim Frühstück vom gestrigen Kuss erzählte. Auch Kristina findet, dass David ein Charmeur ist, aber irgendwie doch nur das sagt, was eine Frau hören will. Auch Cem bekam noch sein Fett weg. Auf die Frage von Guisi warum er hier sei, antworte Cem: «Ich nehme mir alles, was ich bekomme». Das imponierte der Bachelorette natürlich gar nicht und somit mussten die beiden Schaffhauser bis kurz vor Schluss warten, bis sie ihre Rose erhielten.

Die beiden Schaffhauser David und Cem werden in der nächsten Sendung unter genauer Beobachtung stehen. Spielen sie Adela nur etwas vor oder meinen es die beiden Kandidaten wirklich ernst? Wie sich die beiden  Schaffhauser aus dieser brenzligen Situation retten oder eben vielleicht nicht mehr retten können, erfahren Sie am nächsten Montag um 20.15 Uhr.

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren