Neue Saison: FC Schaffhausen senkt Ticketpreise um bis die Hälfte

Autor
Schaffhauser N…

Das dürfte die Fans des FC Schaffhausen freuen. Der Verein hat die Ticketpreise für die neue Saison deutlich gesenkt – teilweise sogar halbiert.

Spielt der FC Schaffhausen bald wieder vor solch einer Kulisse? Die Ticketpreise machen Hoffnung. Archivbild: Roger Albrecht

Am Mittwoch präsentierte der FC Schaffhausen die Ticketpreise für die neue Saison und sie dürften dem einen oder anderen FCS-Fan ein Lächeln auf die Lippen gezaubert haben. Der neue Clubbesitzer Roland Klein hat sein Versprechen wahr gemacht und die Preise deutlich gesenkt. Insbesondere in den Sektoren B und D sind die Tickets preislich attraktiver geworden. Im Vorverkauf kosten diese neu für alle Matchbesucher noch zehn Franken. In der vergangenen Saison konnten nur Jugendliche, Studenten und AHV/IV-Bezüger Tickets zu diesem Vorzugspreis kaufen. Für Erwachsene kostete das günstigste Ticket im Vorverkauf damals noch 15 Franken. Kinder bis und 14 Jahre sind weiterhin kostenlos. An der Tageskasse sind die Tickets wie bisher mit einem Zuschlag von fünf Franken erhältlich.

Gästefans und Familien zahlen nur noch die Hälfte 

Noch deutlicher ist die Preissenkung bei den Tickets für den Gästesektor. Auch die Auswärtsfans zahlen künftig nur noch zehn Franken im Vorverkauf. In der abgelaufenen Saison mussten sie noch deutlich tiefer in die Tasche greifen. Ein Besuch im Sektor D des Lipo-Parks kostete damals noch 20 Franken. Vorbei sind auch die Zeiten, in welcher sich Familien über die hohen Ticketpreise beim FC Schaffhausen beschweren konnten. Das Family-Package für den Sektor C - zwei Erwachsene und zwei Kinder bis 14 Jahre - gibt es neu bereits für 20 Franken. Auch dieser Preis wurde im Vergleich zur Vorsaison halbiert.  

10 Franken günstiger sind die Tickets für Erwachsene im Sektor C. Im verhältnismässig gut besuchten Sektor kosten die Tickets neu noch 15 anstatt 25 Franken. 

Fünf Franken günstiger sind neu auch die Tickets im Sektor A. Dort ist das günstigste Ticket für eine erwachsene Person im Vorverkauf neu für 35, an der Kasse für 40 Franken zu haben. Im Sektor A4 werden neu VIP-Tickets für 100 Franken verkauft. Diese ermöglichen dem Ticketinhaber Zugang zum Munotsaal inklusive Getränke und Fingerfood. 

Saisonabos werden ebenfalls günstiger und verschenkt 

Diese Preisreduktionen durchs Band machen sich auch bei den Saisonkarten bemerkbar. Während diese für den Sektor A gleich teuer bleiben, werden sie für die anderen Sektoren ebenfalls deutlich preiswerter. So können Jugendliche, Lehrlinge, Studenten und AHV/IV-Bezüger bereits für 100 Franken eine Jahreskarte für den Sektor B erstehen. Erwachsene zahlen im gleichen Sektor noch 150 anstatt 225 Franken. Das Familiy-Package für den Sektor C kostet anstatt 600 gerade mal noch 300 Franken und auch die restlichen Sitzplätze im Sektor C sind für die Saison 2019/2020 für Erwachsene 175 Franken günstiger geworden. Eine besondere Aktion hat sich der FC Schaffhausen noch für die ganz treuen Fans ausgesucht. Wer sich ein Original-T-Shirt der bald beginnenden Saison kauft, bekommt eine Saisonkarte im Sektor B geschenkt. (daz) 

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

#1

Sie haben die Preisreduktion der Tageskarten im Sektor C nicht erwähnt: von 25.- auf 15.-. In diesem Sektor befanden sich immer mit Abstand am meisten Zuschauer.

#2

In reply to by Alfredo Lovallo

Guten Tag Herr Lovallo

Da haben Sie recht. Wir haben den Artikel dementsprechend ergänzt. 

Freundliche Grüsse, Daniel Zinser, Online Produzent Schaffhauser Nachrichten 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren