Raser in Ossingen: Mit 163 km/h in Kontrolle gefahren

Autor
Schaffhauser N…

Bei einer Kontrolle der Kantonspolizei Zürich in Ossingen wurde ein Raser mit 163 km/h gemessen. Erlaubt wären 80 km/h. Der Ungare wurde sogleich verhaftet.

Die drei kontrollierten Personen müssen mit saftigen Bussen rechnen. Bild: Unsplash

Doppelt so schnell als erlaubt war am Sonntagmorgen ein 43-jähriger Ungare in Ossingen unterwegs. Der in Deutschland wohnhafte Töfffahrer fuhr in der Weinländer Gemeinde bei erlaubten 80 km/h mit 163 km/h in die Kontrolle der Kantonspolizei Zürich. Der Mann wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt. Sein Führerausweis wurde auf der Stelle eingezogen. Die Untersuchungsbehörde ordnete zudem die Sicherstellung des Motorrades an. Ebenfalls deutlich zu schnell unterwegs waren in Ossingen zwei Autofahrer. Ein 25-jähriger Schweizer war mit 114 km/h unterwegs und wurde wegen Begehung einer groben Verkehrsregelverletzung an die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland rapportiert. Nur unwesentlich langsamer passierte ein Tourist aus Deutschland die Kontrollstelle. Er wurde mit 111 km/h gemessen. Vor seiner Weiterfahrt wurde ihm ein Bussendepositum abgenommen. Der Deutsche wurde an das zuständige Statthalteramt verzeigt. (daz) 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren