Die Pfingstchilbi kämpft um Besucher

Autor
Radio Munot

Wegen des Lindli-Fäschts und dem gestrigen schlechten Wetters sind die Besucher an der Pfingstchilbi noch ausgeblieben. Man hofft auf Besserung.

Nur vereinzelte Personen, die sich im Autoscooter «antütschen».

Seit Samstag gastiert auf der Schaffhauser Breite die Pfingstchilbi. Der Start der Pfingstchilbi sei jedoch nicht sonderlich geglückt, so der Organisator und Schausteller, Niklaus Harder, gegenüber Radio Munot. Wegen dem schlechten Wetter musste am Pfingstmontag sogar kurzzeitig der Parkplatz auf der Zeughauswiese geschlossen werden, so Harder. Von den kommenden Tagen verspreche man sich deshalb mehr. Noch bis am kommenden Sonntag finden die Besucher verschiedenste Fahrgeschäfte, Attraktionen oder auch Süsswarengeschäfte.

Niklaus Harder, Organisator und Schausteller, spricht im Interview mit Radio Munot über die aktuelle Lage der Pfingstchilbi

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren