Am Eröffnungstag: Erster Stau im Galgenbucktunnel

Autor
Ralph Denzel

Das ging schnell: Einige Stunden nach der Eröffnung kam es im Galgenbucktunnel bereits zum ersten Stau. Viele Leute konnten die Eröffnung kaum erwarten.

Der Tunnel ist offen - und der erste Stau schon da. Bild: Tamara Schori

«Noch läuft der Verkehr», sagte Andreas Weidinger am Freitagmittag gegenüber Radio Munot. Gleichzeitig sprach er auch davon, dass er immer wieder Leute sehe, die nur darauf warten würden, dass der Tunnel öffne und sie endlich durchfahren könnten.

So kam es, auch mit dem einsetzenden Feierabendverkehr, wie es kommen musste: Es staute sich im neuen Tunnel. Das berichteten mehrere Hörerreporter gegenüber Radio Munot, ebenso wie die TCS-Verkehrsinfo. Auch in der Facebook-Gruppe «Du bist ein Schaffhauser/in, wenn...» meldeten viele Mitglieder stockenden Verkehr. Gegen 18 Uhr beruhigte sich laut TCS die Lage wieder etwas. 

Der Tunnel wurde am Freitag, nach acht Jahren Bauzeit, für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Er hat eine Länge von über einem Kilometer und kostete 215 Millionen Franken. Das Bundesamt für Strassen (Astra) rechnet mit einem Verkehrsaufkommen zwischen 15'000 bis 18'000 Fahrzeuge pro Tag.

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren