So lief der Abstimmungssonntag in der Region

Autor
Schaffhauser N…

Die Stimmbürger der Stadt Schaffhausen lehnen die Quartierparkierungsverordnung deutlich ab - und die Zersiedelungsinitiative bleibt ohne Chance. Alle Resultate zum Nachlesen.

Ticker

Wahlen im Thurgau

In zahlreichen Thurgauer Gemeinden galt es heute die Exekutivbehörden neu zu besetzen. In Wagenhausen stellten sich gleich fünf neue Kandidaten zur Wahl. Die Resultate aus Wagenhausen und anderen Gemeinden gibt es hier

«Das ist schade für die Quartierbewohner»

AL-Grossstadträtin Bea Will zeigt sich enttäuscht über das Ergebnis bei der Quartierparkierungsverordnung.

Glücklicher Gewinner

Grossstadtrat Mariano Fioretti (SVP) zeigt sich froh über das Nein zur Quartierparkierungsverordnung:

 

Am Ständemehr gescheitert

Nun ist es definitiv: Die Zersiedelungs-Initiative scheitert auf nationaler Ebene  am Ständemehr und wird abgelehnt. In allen bisher ausgezählten zwölf Ständen resultierte ein Nein. Im Kanton Schaffhausen lag der Anteil der Nein-Stimmen bei 59.37 Prozent.

Keine neue Parkierverordnung für die Quartiere

Nun ist auch das Resultat aus der Stadt Schaffhausen bekannt. Die Stimmberechtigten haben die «Quartierparkierungsverordnung» mit 7062 Nein-Stimmen (54.7%) zu 5848 Ja-Stimmen abgelehnt. Die Stimmbeteiligung lag bei 62.46 Prozent.

Neuhausen sagt Nein zur Steuererhöhung

Auch die Resultate der Abstimmungen in Neuhausen sind bekannt. Die geplante Steuerfusserhöhung wurde in der Rheinfallgemeinde klar abgelehnt. Ein Ja gab es dafür zur Vorlage «Schulleiter mit Kompetenzen» Die ganze Meldung gibt es hier

Das Endresultat aus Schaffhausen

Nun sind auch die Zahlen aus Schaffhausen da. Das Endresultat aus dem Kanton Schaffhausen steht fest. Es ist eine deutliche Absage an die Zersiedelungsinitiative:

12'057 Ja 

17'618 Nein

Deutliche Ablehnung

Das ging heute besonders schnell. Bereits sind im Kanton Schaffhausen 24 der 26 Gemeinden ausgezählt. Das Resultat zur Zersiedelungsinitiative ist dabei mehr als deutlich. Noch fehlen zwar die Stimmen aus der Stadt Schaffhausen und Büttenhardt, alle 24 ausgezählten Gemeinden und 62.45 Prozent der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sagen aber Nein zur Initiative.

Die Urnen sind geschlossen

Die Kirchenuhr hat elf Uhr geschlagen. Die Urnen haben geschlossen. Nun beginnt das Warten auf die ersten Ergebnisse. 

Noch sind die Urnen offen

Die Urnen schliessen um 11 Uhr. Dann beginnt das Warten. Die Resultate aus der Stadt werden kurz vor 13 Uhr erwartet.

Darum geht's am heutigen Sonntag

Interessant wird heute sicher die Abstimmung über die neue Quartierparkierungsverordnung in der Stadt Schaffhausen. National wird über die Zersiedelungsinitiative entschieden. Ebenfalls eine wichtige Abstimmung steht in Neuhausen an. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger entscheiden über den Steuerfuss der Rheinfallgemeinde. Auch mit «Schulleiter mit Kompetenzen» müssen sich die Stimmbürger in Neuhausen auseinandersetzen. Darüberhinaus finden ihn zahlreichen Gemeinden verschiedene Wahlen statt. Von grösserem Interesse ist hier sicher die Ersatzwahl eines Gemeindepräsidenten in Stetten. Nach der unschönen Vorgeschichte (gibt es hier zum Nachlesen) verspricht die Wahl Spannung.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren