42 Meter langes Mosaik-Kunstwerk ziert Bahnhofsunterführung

Autor
Radio Munot

Ein ganz besonderes Kunstwerk schmückt seit neustem die Bahnhofsunterführung in Steckborn. Gestaltet haben es die Schüler der Gemeinde in vielen Stunden Atelierunterricht.

Durch die Bahnhofsunterführung in Steckborn zieht sich neu ein 42 Meter langes Mosaik-Kunstwerk. Es wurde von der Mosaizistin Magdalene Kuhn in Zusammenarbeit mit den Schülern der 2. Oberstufe angefertigt. Das Thema war Mensch und Bewegung, sagte Kuhn im Gespräch mit Radio Munot. Das Mosaik-Kunstwerk zeigt Ausschnitte der Geschichte der Fortbewegung. Die Schüler haben während einem Jahr jeweils drei Stunden in der Woche im Atelierunterricht am Kunstwerk gearbeitet.

Mehr Infos zum Mosaik gibt es im Audiobeitrag von Radio Munot

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren