Bahnhof in Neuhausen zu verkaufen

Autor
Radio Munot

Wollten Sie schon immer mal in einem alten Bahnhofsgebäude wohnen? Dann haben Sie in Neuhausen nun die einmalige Gelegenheit. Die Investition die es dazu braucht, ist aber nicht ganz günstig.

Der ehemalige Badische Bahnhof in Neuhausen steht zum Verkauf. Bis 1995 war das Gebäude noch in Gebrauch. Seither steht es leer. Im Erdgeschoss befinden sich noch immer die Schalterhalle und Warteräume. Im Obergeschoss sind zwei leerstehende Wohnungen. Die Gebäudebesitzerin, die Deutsche Bahn, hat das Schaffhauser Immobilienunternehmen «Graf & Partner» mit dem Verkauf beauftragt. Da das Bahnhofsgebäude denkmalgeschützt ist, muss es aussen praktisch unverändert bleiben. Im Innern gibt es aber Gestaltungsspielraum, so Makler Hans Graf gegenüber Radio Munot. Da die Räume stark renovierungsbedürftig sind, rechnet Graf mit einem hohen sechsstelligen Betrag, der investiert werden muss. Hinzu kommt der Verkaufspreis von 950’000 Franken.

Mehr Informationen zum Bahnhofsverkauf gibt es im Audio von Radio Munot 

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren