Vollenweider startet gut ins ESAF

Autor
Schaffhauser N…

Jeremy Vollenweider – Schwingertalent aus Beringen – gelingt ein Exploit gegen Remo Käser und startet gut ins Eidgenössische Schwinger- und Älplerfest in Zug.

Hat seinen ersten Durchgang für sich entscheiden können: Jeremy Vollenweider. Bild: RM

Im zweiten Gang traf der Beringer Schwinger Jeremy Vollenweider gleich auf einen harten Brocken. Ihm gegenüber stand Remo Käser. Drittplatzierter am ESAF 2016 und mehrfacher Kranzgewinner. Dazu ist er der Sohn von Adrian Käser, dem Schwingerkönig von 1989. Das hielt den talentierten Vollenweider aber nicht davon ab, Käser auf den Boden zu werfen. Im ersten Gang überzeugte Vollenweider bereits gegen Noe Van Messel. (uek/dmu)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren