«Meine Vorbereitung ist die gleiche wie bei jedem anderen Schwingfest»

Autor
Radio Munot

Über das Wochenende findet das Eidgenössische Schwingfest in Zug. Mit dabei ist auch das Beringer Schwinger-Talent Jeremy Vollenweider. Sein Ziel ist es, auch am zweiten noch zu schwingen.

Jeremy Vollenweider ist bereit für seine zweite Teilnahme an einem Eidgenössischen Schwingfest. Bild: RM

Der Beringer Schwinger Jeremy Vollenweider ist bereit für das Eidgenössische Schwingfest in Zug. Am Mittwochabend absolvierte er das letzte Training und schont seinen Körper nun zur optimalen Vorbereitung, sagte Vollenweider im Interview mit Radio Munot. Für das Eidgenössische Schwingfest hat er sich viel vorgenommen. Sein Ziel ist es, am Schwingfest acht Gänge zu schaffen, sprich an zwei Tagen schwingen zu können. Nebst Vollenweider hat sich auch Simon Schudel aus Beggingen für das Eidgenössische Schwingfest qualfiziert. Aus dem Weinland reisen Rico Baumann aus Andelfingen und Philipp Lehmann aus Humlikon nach Zug. Das Eidgenössische Schwingfest startet morgen und dauert bis am Sonntag.

Im Interview mit Radio Munot spricht Jeremy Vollenweider über seine Vorbereitung und seine Ziele

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren