Luca Tranquilli im Finale um das Tor des Monats

Autor
Daniel Zinser

Mit einer Direktabnahme aus rund 30 Metern schoss Luca Tranquilli den FC Schaffhausen im Derby gegen den FC Winterthur zum Sieg. Nun steht das Tor in der Auswahl um das Tor des Monats.

Es läuft die 18. Minute im Derby FC Winterthur gegen FC Schaffhausen. FCW-Torhüter Matthias Minder verschätzt einen langen Ball aus der Schaffhauser Abwehr und kann den Ball ausserhalb des Strafraums nur noch mit dem Kopf klären. Fast gelingt diese Aktion auch, doch die Winterthurer haben nicht mit der schnellen Reaktion von Luca Tranquilli gerechnet. Dieser nimmt den Ball direkt aus der Luft an und hebt ihn elegant über den machtlosen Torhüter direkt ins Tor. Nur zwei Minuten später ist das Spiel auf der Schützenwiese nach einem weiteren FCS-Treffer bereits entschieden. Rund einen Monat später steht das Tor von Luca Tranquilli nun in der engeren Auswahl um das Tor des Monats April in der Challenge League.

Auch Tor gegen den FCS mit dabei

Die weiteren Anwärter für das Tor des Monats sind Valon Fazliu vom FC Rapperswil-Jona und Philipp Muntwiler vom FC Vaduz. Wer das Video mit den drei Toren sehen will, sei vorgewarnt: Das Tor von Valon Fazliu weckt bei den Fans des FC Schaffhausen möglicherweise schmerzhafte Erinnerungen. Sein sehenswerters Tor zum 1:2 für die Rapperswiler brachte im Lipo-Park die Vorentscheidung zum Sieg gegen die Munotstädter. Abstimmen kann man auf der Homepage von Ligasponsor BRACK.CH.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren