Polizei zieht Sattelzug mit gerissener Bremsscheibe aus dem Verkehr

Autor
Schaffhauser N…

Weil eine Bremsschreibe bei seinem Lastwagen gerissen war, war für einen 50-jährigen Polen im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in Schaffhausen erstmal Endstation.

Die Weiterfahrt wurde dem Chauffeur bis zur Reparatur der Bremsanlage verweigert. Bild: SH-Pol

Ein 50-jähriger Pole fuhr am Freitagmorgen mit einem schweren Sattelzug in die Schweiz ein. Bei der durchgeführten Kontrolle im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen wurde durch die Polizei festgestellt, dass eine Bremsscheibe gerissen war.

Die Weiterfahrt wurde dem Chauffeur bis zur Reparatur der Bremsanlage verweigert. Er musste eine Sicherheitsleistung von mehreren tausend Schweizer Franken hinterlegen und wurde zuhanden der Verkehrsabteilung der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen angezeigt. (rd)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren