Schwerer Anhänger mit defekten Bremsen

Autor
Schaffhauser N…

Heute Morgen wurde ein schwerer Sattelzug kontrolliert, bei dem am dreiachsigen Sattel-Sachentransportanhänger an allen drei Achsen die Bremsen teilweise oder ganz ohne Funktion waren.

Bild: SHPol

Ein 25-jähriger Türke fuhr am Montagmorgen mit einem schweren Sattelzug in die Schweiz ein. Bei der durchgeführten Kontrolle im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen wurde durch die Schaffhauser Polizei festgestellt, dass an einer Achse die Bremsanlage vorsätzlich ausser Betrieb gesetzt wurde. An den beiden anderen Achsen waren die Bremsbeläge teilweise nicht mehr vorhanden, oder so stark abgenutzt, dass sie bereits Eisen auf Eisen bremsten. Die Weiterfahrt mit dem Anhänger wurde dem Chauffeur bis zur Reparatur des Anhängers verweigert. Er musste eine Sicherheitsleistung von mehreren tausend Schweizer Franken hinterlegen und wurde zuhanden der Verkehrsabteilung der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verzeigt.

Im Laufe des Tages konnten zudem zwei weitere Fahrzeuge mit mangelhaften Bremsen festgestellt werden, welche ebenfalls bis zur erfolgten Reparatur nicht weiterfahren durften.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren