Teilsperrung und Cupspiel am selben Tag

Autor
Dario Muffler

Am Wochenende kommt es im Bereich der A4 in Herblingen wegen Bauarbeiten zu Strassensperrungen und Umleitungen - und am Samstag findet auch noch das Cupspiel zwischen YB und dem FCS statt.

Bereits heute staut sich zu Stosszeiten der Verkehr unter der A4-Brücke in Herblingen. Bild: Julia Leppin

Derzeit stockt der Verkehr in Herblingen an den Ein- und Ausfahrten der A4 regelmässig. Der Grund dafür sind Engpässe wegen der Bauarbeiten am Autobahnanschluss der A4 in Herblingen. Seit März entstehen dort zwei Verkehrskreisel, die den Knotenpunkt künftig entlasten sollen. Am kommenden Wochenende wird es nun aber kein Durchkommen mehr geben – zumindest teilweise. Weil im südlichen Baustellenbereich der neue Belag eingebaut wird, muss der Autobahnanschluss teilweise gesperrt werden. Wie das Bundesamt für Strassen (Astra) mitteilt, bleiben die Einfahrt in Richtung Thayngen, die Ausfahrt aus Richtung Schaffhausen/Winterthur sowie die Gennersbrunnerstrasse unter der A4 gesperrt. Die Einfahrt nach Schaffhausen/Winterthur, die Ausfahrt aus Richtung Thayngen sowie die Ein- und Ausfahrt zum Einkaufszentrum Herblinger Markt bleiben offen.

Die Grafik zeigt die Verkehrssituation am kommenden Wochenende. Grafik: Astra

Die Arbeiten beginnen am Freitag, 14. September, um 20 Uhr und dauern bis Montag, 17. September, um 5 Uhr. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit: Bei schlechter Witterung müssen die Arbeiten verschoben werden.

Keine Angst vor Kollaps

Am Samstagabend findet zusätzlich zur Teilsperrung und den Belagsarbeiten im Lipo-Park in Herblingen das Fussball-Cupspiel zwischen dem FC Schaffhausen und den Young Boys Bern statt. Wie die Verantwortlichen des FCS mitteilten, rechnen sie mit über 4000 Gästen. Droht nun ein Verkehrskollaps? Stefan Hauser, Mediensprecher des Astras, sagt: «Wir sind von der Möglichkeit ausgegangen, dass ein Cupspiel stattfinden könnte. Im Gespräch mit der Schaffhauser Polizei und der Stadtpolizei sind wir zum Schluss gekommen, dass das zu keinen Problemen führen sollte.» Das bestätigt auch Romeo Bettini, Bereichsleiter Sicherheit und öffentlicher Raum der Stadt Schaffhausen. «Wir sind vorbereitet, um einen Kollaps zu verhindern», sagt er.

«Wir gehen davon aus, dass die grosse Masse an Einkaufenden bis zur Ankunft der Fans bereits weg ist.»

Romeo Bettini, Bereichsleiter Sicherheit

Wie das Astra mitteilt, werden die Umleitungen entsprechend signalisiert, Verkehrskadetten stehen ebenfalls im Einsatz. Der Verkehr wird über den Anschluss Schaffhausen Nord über die Ebnatstrasse und die Herblingerstrasse nach Herblingen geführt. Fussballfans werden von der Ebnatstrasse auf die Solenbergstrasse geleitet und fahren durch das Herblingertal zu den ausgewiesenen Parkplätzen für das Fussballspiel. Wer aus dem Herblingertal kommend über die Neutalbrücke fährt, erreicht auch den Herblinger Markt. Wenn alle anderen Parkplätze belegt sind, kommen die Plätze des Einkaufszentrums auch beim Fussballspiel zum Zuge. Die rund 1000 Parkplätze gehören als Entlastungsoption ebenfalls zum Parkierungskonzept des Lipo-Parks. Könnte das zu einem Konflikt oder sogar Parkchaos führen? Auch hier sieht der Chef der Stadtpolizei keine Gefahr. «Wir gehen davon aus, dass die grosse Masse an Einkaufenden bis zur Ankunft der Fans bereits weg ist», sagt Bettini. Anpfiff ist um 19 Uhr, und der Herblinger Markt schliesst um 18 Uhr. «Fussballfans reisen erfahrungsgemäss mit dem Auto erst rund 45 Minuten vor Spielbeginn an», sagt Bettini.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren