Rollerfahrerin verletzt sich nach Auffahrunfall

Autor
Schaffhauser N…

In Neuhausen hat sich heute eine 53-jährige Rollerfahrerin leicht verletzt. Sie war auf ihren Vordermann aufgefahren und gestürzt.

Die genaue Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei. Bild: SHPol

Am Mittwochmorgen fuhr eine 28-jährige Frau mit einem Auto auf der Rosenbergstrasse in Neuhausen am Rheinfall in Richtung Engestrasse. Auf Höhe der Einmündung Goldbergstrasse hielt die junge Frau das Auto vor dem dortigen Fussgängerstreifen an, um einem Fussgänger den Vortritt zu gewähren. Gleichzeitig fuhr eine 53-jährige Frau mit einem Roller hinter einem Mann, der ein Motorrad lenkte, der wiederum hinter dem Auto der 28-jährigen Frau fuhr, in dieselbe Richtung. Aus bisher unbekannten Gründen bemerkte die Rollerfahrerin die vor ihr abbremsenden Fahrzeuge zu spät, worauf sie am Motorradfahrer vorbeifuhr und mit ihrem Roller mit dem Heck des Autos kollidierte.

Aufgrund der Kollision stürzte die Rollerfahrerin zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Sie wurde mit einer Ambulanz des Rettungsdienstes Schaffhausen ins Spital transportiert. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden.

Während der Unfallaufnahme kam es auf der Rosenbergstrasse kurzzeitig zu Verkehrsbe-hinderungen. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei. (rd)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren