Neunkirch: Autofahrt endet in Bach

Autor
Schaffhauser N…

Am Freitagmorgen ereignete sich ein Alleinunfall in Neunkirch. Ein 52-jähriger Autofahrer lenkte seinen Wagen in einen Bach. Verletzt wurde niemand.

Warum der Wagen im Bach landete, konnte noch nicht geklärt werden. Bild: SHPol

Am Freitagmorgen ereignete sich in Neunkirch ein Alleinunfall auf der Strecke H13, Neunkirch – Guntmadingen (Beringen), Höhe Haldenhof. Ein 52-jähriger Autofahrer kam aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrtbahn ab. Sein Wagen kam dann einige Meter weiter in einem nahen Bach zum Stillstand. Sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin blieben unverletzt und konnten sich selbstständig aus dem Wagen befreien.

Das Auto erlitt einen Totalschaden und musste durch eine private Bergungsfirma mittels Kran geborgen werden. Währenddessen musste die H13 für kurze Zeit gesperrt werden. (bic)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren