20-Jähriger auf Cannabis verursacht Auffahrunfall

Autor
Schaffhauser N…

Ein 20-jähriger Mann verursachte am Dienstagmorgen einen Auffahrunfall. In der Folge wurde er positiv auf den Konsum von Cannabis getestet.

Beim Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Bild: SHPol

Am Donnerstagmorgen kam es auf der Ebnatstrasse zu einem Auffahrunfall. Ein 56-jähriger Schweizer wollte mit seinem Auto in die Ernst-Hombergerstrasse abbiegen und bremste dafür sein Auto bis zum Stillstand ab. Der 20-jährige Fahrer des nachfolgenden Autos sah dies zu spät und kollidierte mit seinem Auto gegen das Auto des 56-jährigen. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Der 20-jährige Schweizer wurde jedoch bei einem Drogenschnelltest positiv auf Cannabis getestet. Danach musste der junge Mann zwecks Blutprobe ins Spital überführt werden. An den Autos entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. (daz) 

 

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren