Schaffhauserin in Corona-Gebiet: «Es ist ein sehr unheimliches Gefühl»

Autor
Radio Munot

Das Coronavirus hat am Dienstag die Schweiz erreicht. Zwei Schaffhauserinnen erleben derzeit im Tessin und in Italien die Auswirkungen des Virus aus nächster Nähe.

In Italien gibt es die zweitmeisten Fälle des Coronavirus. Bild: Key

In der Schweiz ist der erste Fall von Coronavirus bestätigt worden. Dies nachdem sich das Virus bereits in Italien verbreitet hat. Radio Munot hat mit zwei Seniorinnen aus Locarno und Norditalien gesprochen.

Warum die Situation ernst ist, aber trotzdem keine Panik aufkommen sollte, erzählen die beiden im Beitrag von Radio Munot:

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren