Fahrplanwechsel: Das ändert sich in der Region Schaffhausen

Autor
Schaffhauser N…

Ab Sonntag greift im öffentlichen Verkehr der neue Fahrplan. Ein Überblick über die wichtigsten Fahrplanänderungen im Kanton Schaffhausen.

Ab dem 9. Dezember verkehren Züge und Busse auch im Kanton Schaffhausen anders.

Ab diesem Sonntag, 9. Dezember, ticken die Uhren wieder ein wenig anders - zumindest die des öffentlichen Verkehrs. Der alljährliche Fahrplanwechsel steht an. Das sind die wesentlichen Änderungen im Kanton Schaffhausen: 

  • Schaffhausen – Winterthur: Statt drei gibt es künftig nur noch einen Zusatzzug S11, morgens hin, abends zurück. Dafür verkehren die Regelzüge (S33/S12) alle als Doppelstock-Züge und stellen damit die notwendigen Sitzplatzkapazitäten sicher. Die S12 wird nach Brugg verlängert.
  • Stadt Schaffhausen: Einführung der neuen VBSH Buslinie 9 zur besseren Erschliessung des Herblingertals.
  • S8 Schaffhausen – St. Gallen: Der Fahrplan wird um 15 Minuten gedreht. Das heisst, die Züge kommen 15 Minuten früher an und die Anschlüsse in Schaffhausen passen nun auf den Fernverkehr in Schaffhausen und Romanshorn.
  • S29 Stein am Rhein – Winterthur: Ab Fahrplanwechsel durchgehender Halbstundentakt bis abends 21:00 Uhr, danach Stundentakt.
  • Stein am Rhein: Neu wird die Standzeit des SBG-Busses optimal genutzt für eine Ortsverkehrsschlaufe zum neuen Einkaufszentrum Sandgrueb südlich des Rheins (Hofwisen). Damit ermöglicht die Stadt Stein am Rhein der Bevölkerung mit dem ÖV einzukaufen.
  • SBG Buslinie Singen – Stein am Rhein: Der Fahrplan des SBG-Busses wurde um 15 Minuten gedreht, damit der Anschluss auf die S8 Seelinie erhalten bleibt. Neu wird der Anschluss ganztags auch an die Buslinie 825 nach Frauenfeld hergestellt. Nachteil: der Anschluss passt künftig nicht mehr auf die Linie nach Winterthur, aber mehr Fahrgäste sind auf den Anschluss auf die S8 angewiesen.
  • Linie 670 (heute von Rafz nach Winterthur) wird ersetzt durch die neue Linie Rafz-Henggart (Linie 675) mit Anschluss an die S-Bahn.

Den ausführlichen Bericht zur ÖV-Konferenz inklusive Rück- und Ausblick lesen Sie morgen in der Print-Ausgabe der «Schaffhauser Nachrichten». (lex)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren