Autofahrer knallt zuerst in ein Haus und dann in einen Baum

Autor
Schaffhauser N…

Grosser Sachschaden und ein schwer verletzter Fahrer waren das Resultat eines Verkehrsunfalls im deutschen Klettgau.

Der verunfallte Autofahrer musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gefahren werden.

Zu einem schweren Autounfall kam es am Donnerstagabend in der deutschen Nachbarschaft. Ein Autofahrer hat am Ortsausgang von Klettgau-Griessen die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war gegen eine Hausecke und danach gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu. Zum Unfall war es gegen 22 Uhr gekommen.

BMW mit Totalschaden

Der 20-jährige BMW-Fahrer war auf der nassen Strasse in einer leichten Rechtskurve ins Schleudern geraten. Ursächlich hierfür waren zum einen eine zu hohe Geschwindigkeit, zum anderen abgefahrene Reifen auf den Hinterrädern. Der schwer verletzte Fahrer wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Waldshut gebracht. An seinem BMW entstand Totalschaden in Höhe von circa 7000 Euro. Auch am Gebäude entstand kein unerheblicher Sachschaden, dessen Höhe noch nicht genau abgeschätzt werden kann. (daz) 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren