«Wir schauen, dass alles dicht bleibt»

Autor
Thomas Bolling…

«Wir schauen, dass alles dicht bleibt»

Ein grosses Dach für eine Sporthalle legen? Eine verstopfte Dachrinne bei einem Wohnhaus freimachen? Beides erledigt die Spenglerei der Thomas Bollinger GmbH rasch und professionell.

Bollinger legt in kurzer Zeit riesige Flachdächer und erstellt Fassaden für private, öffentliche und industrielle Bauten. «Der Spengler zieht dem Gebäude sozusagen das Kleid an», sagt Emanuel Bollinger, Bereichsleiter Gebäudehülle. Bollinger betreibt Standorte in Schaffhausen und in Schleitheim.

Dank der erstklassigen Spenglerarbeiten bleiben Dächer dicht und Fassaden schön – und Gebäude behalten länger ihren Wert. «Vom Spengler weiss man vor allem, dass er die Dachrinne, das Ablaufrohr und die Kamineinfassung macht», sagt Emanuel Bollinger, Bereichsleiter Gebäudehülle bei der Thomas Bollinger GmbH. Dabei sei dies lediglich ein kleiner Teil seiner Tätigkeit: «Unsere Spengler führen die ganzen Blecharbeiten aus: vom Flachdach zum Steildach und insgesamt zur Gebäudehülle.» Hinzu komme eine Serviceabteilung für Reparaturen. Gerade bei feinen Spenglerarbeiten sei handwerkliches Geschick in besonderem Masse gefragt, sagt Bollinger, etwa wenn es um Arbeiten an Kirchtürmen oder an Pergolas, Terrassen oder Verandadächern geht. «Da führen unsere Spengler auch gestalterische, kreative und dekorative Arbeiten aus.»

Spenglerarbeit sorgt für Werterhalt

«Sobald ein Gebäude im Rohbau steht, ist es der Spengler, der das Haus schützt», sagt Emanuel Bollinger. Gerade angesichts der sich abzeichnenden klimatischen Veränderungen werde die Spenglerarbeit zunehmend wichtiger: «Gehäuft auftretende Wetterextreme wie Gewitter, Blitz und Hagel stellen an die Gebäudehülle immer höhere Anforderungen», so Bollinger. «Mit seiner Arbeit schützt der Spengler das Hab und Gut nicht nur des Hausbesitzers, sondern auch der Hausbewohner.» Dazu zähle übrigens auch eine Blitzschutzanlage. Wie sehr der Spengler mit seiner Arbeit zur Werterhaltung der Immobilie beiträgt, zeigt sich für Bollinger beispielhaft bei Flachdächern: «Diese sind heute begrünt. Sie dämmen Hitze und Kälte, halten Wasser zurück und sorgen für ein ausgeglichenes Raumklima im Innern des Gebäudes.»

 

 

«Mit seiner Arbeit schützt der Spengler das Hab und Gut nicht nur des Hausbesitzers, sondern auch der Hausbewohner.»

Emanuel Bollinger, Bereichsleiter Gebäudehülle, Thomas Bollinger GmbH

Dachservice hält Flachdach fit

«Ein modernes Flachdach hält locker 30 Jahre», sagt Emanuel Bollinger, «aber es muss unterhalten werden.» Die regelmässige Wartung durch den Bollinger-Dachservice helfe, Schäden frühzeitig zu erkennen: «Es ist kontraproduktiv, zu warten, bis ein Dach rinnt. Wenn man den Dachservice erst ruft, wenn es im Haus von der Decke tropft, ist es längst zu spät.» Dann sei nämlich schon vieles kaputt: «Wir kennen die Schwachstellen und wissen um den Alterungsprozess der Abdichtungsfolie, der Kittfugen, der Verzinkung und der Materialübergänge bei einem Ablauf.» Darum sei es wichtig, dass man vorher reagiere und die Fachleute von Bollinger mit Wartung und Kontrolle beauftrage.

Dank der Grösse des Betriebs und seiner überschaubaren Strukturen kann Bollinger schnell und flexibel auf Kundenanfragen reagieren. «Schäden in einer Industriehalle beispielsweise können die Produktion lahmlegen», sagt Emanuel Bollinger. «Wir reagieren noch am selben Tag und können genügend Mitarbeiter aufbieten.» Dank seiner langjährigen Erfahrung wisse das Unternehmen auch mit logistischen Herausforderungen umzugehen: «Wir bringen vom Pneukran bis zum Helikopter alles zum Einsatz.»

Diese Diskussion wurde geschlossen.