FC Thayngen soll neues Clubhaus bekommen

Autor
Radio Munot

Das Clubhaus des FC Thayngen ist alt und nicht mehr zeitgemäss. Deshalb soll ein neues für rund 1,5 Millionen Franken her.

Das Clubhaus des FC Thayngen soll durch einen Neubau ersetzt werden. Das jetzige Gebäude sei veraltet und nicht mehr zeitgemäss, sagte Hochbaureferent Adrian Ehrat an der letzten Einwohnerratssitzung gegenüber Radio Munot. Der FC Thayngen ist gemeinsam mit dem Gemeinderat zum Schluss gekommen, das aktuelle Clubhaus durch einen Neubau zu ersetzen. Der Bau soll rund 1,5 Millionen Franken kosten. Der Gemeinderat plant, einen Beitrag von rund 800'000 Franken beizusteuern. Dieser Vorschlag wird dem Einwohnerrat im November im Rahmen der Budgetberatung unterbreitet. Stimmt dieser dem Vorschlag zu, entscheidet als nächstes die Stimmbevölkerung.

Der Thaynger Hochbaureferent Adrian Ehrat über die Ideen für das neue Clubhaus

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren