Der Verkauf des FC Schaffhausen steht kurz bevor

Autor
Schaffhauser N…

Noch ist nichts bestätigt: Gerüchten zufolge hat der FC Schaffhausen am Freitagmorgen einen Investor gefunden. Die Vereinsführung schweigt aber weiterhin.

Wer investiert in den FCS? Diese Frage beschäftigt seit geraumer Zeit.

Das Gerücht rund um den FC Schaffhausen hält sich hartnäckig: Ein deutscher Unternehmer (wohl mit Sitz in der Schweiz) will den FCS sowie das Stadion bzw. Teile des Lipo-Parks erwerben. Die Gespräche laufen schon seit längerer Zeit, doch seit mehreren Wochen warte der FCS auf eine Bankgarantie, wird kolportiert. Doch jetzt soll der finale Showdown anstehen: Bis gestern 15 Uhr sollten die Millionen auf das Konto des FCS fliessen. Die Schaffhauser Vereinsführung hält sich jedoch noch bedeckt und will öffentlich keine Stellungnahme zu den Vorgängen abgeben, wohl um das Geschäft nicht zu gefährden. Oder: Weil der Geldfluss doch noch nicht getätigt wurde?

Denn hierbei geht es nicht um ein paar wenige Franken, sondern der neue Investor braucht ein richtig gut gefülltes Portemonnaie. Die FCS-Fussball-AG sowie der Teil des Stadions, welcher dem FCS gehört, kosten rund 30 Millionen Franken. Der Mantelteil des Lipo-Parks (hierzu zählen die Ladengeschäfte, ebenso die Logen, der VIP-Raum, die Geschäftsstelle oder die Kabinen) gehören weiterhin der «Methabau». Das Arboner Bauunternehmen liess jedoch schon von Anbeginn verlauten, dass es mittelfristig einen Verkauf anstrebe, da man keine Immobilienfirma sei. Heisst: Für weitere 40 bis 50 Millionen Franken kann der Investor gleich alles kaufen. Ein ganz heisses Millionenprojekt, welches in Schaffhausen getätigt werden soll.

Wer der Käufer ist und was seine genauen Pläne sind, darüber schweigt sich der FC Schaffhausen weiterhin aus. Und was vor allem offen ist: Ob der erhoffte Investor bis gestern das Geld wirklich überwiesen hat. Oder geht die Millionen-Zitterpartie weiter? (toe)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren