Jetzt muss der FCS gegen den Schweizer Meister ran

Autor
Schaffhauser N…

Den FC Freienbach konnte der FCS heute im Cupspiel mit 5:0 locker niederringen. Die nächste Runde wird um einiges anspruchsvoller: Die Schaffhauser spielen gegen YB.

In der nächsten Cuprunde soll der FCS Tore gegen YB schiessen.

Der FC Schaffhausen trifft in der nächsten Runde des Schweizer Cups auf den aktuellen Schweizer Meister aus Bern. Das hat die Auslosung der nächsten Cupbegegnungen heute Abend ergeben. Das Spiel gegen die Young Boys aus der Super League wird am Wochenende vom 15./16. September im Lipo Park in Schaffhausen ausgetragen.

Heute Sonntag hat sich der FCS mit einem Sieg auswärts gegen den FC Freienbach aus der zweiten Liga Interregional für die Sechszehntelfinals des Schweizer Cups qualifiziert. Das Schlussresultat lautete 5:0. Bereits nach 15 Minuten stand es 3:0 für die Schaffhauser. In der Folge kontrollierten die Gäste das Geschehen und bauten die Führung in der zweiten Halbzeit aus. Mamadou Tounkara und Karim Barry trafen jeweils doppelt. Auch Nejc Mevlja durte sich als Torschütze feiern lassen. (r./RM)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren