Mutmasslicher Hilari-Räuber verurteilt

Autor
Radio Munot

Anfang Jahr hat ein 19-Jähriger beim Hilari in Flurlingen mehrere Leute mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Dafür musste er sich heute verantworten.

Das Bezirksgericht in Andelfingen. Bild: Mark Gasser

Einer der mutmasslichen Hilari-Räuber von Flurlingen ist heute vom Andelfinger Bezirksgericht verurteilt worden. Der 19-Jährige erhielt eine Freiheitsstrafe von 15 Monaten bei einer Probezeit von zwei Jahren. Zudem muss er eine Busse von 400 Franken sowie die Verfahrenskosten zahlen. Dem Beschuldigten wurde vorgeworfen, dass er mit einigen anderen Jugendlichen am Hilari Anfang Jahr in Flurlingen mehrere Personen mit einem Messer bedroht und bestohlen haben soll. Sie wurden aufgrund Zeugenaussagen noch in derselben Nacht von der Kantonspolizei verhaftet. Das Urteil gegen den 19-Jährigen ist noch nicht rechtskräftig.

Was der 19-Jährige zu den Vorwürfen zu sagen hatte, hören Sie hier:

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren