Rettungshelikoptereinsatz nach Fahrradkollision

Autor
Schaffhauser N…

Bei der Kollision zwischen zwei Fahrrädern sind gestern Nachmittag in Langwiesen zwei Personen leicht bis schwer verletzt worden.

Symbolbild: Pixabay

Ein Ehepaar fuhr gegen 15.30 Uhr mit seinen Velos auf dem Radweg entlang der Hauptstrasse Richtung Schlatt. Als ein Rennradfahrer das Paar überholen wollte, kam es zu einer Streifkollision, wobei beide Männer zu Fall kamen. Während der 33-jährige Radfahrer leicht verletzt wurde, erlitt der 55-jährige Rennvelo-fahrer trotz getragenem Helm schwere Kopfverletzungen. Er musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Die 31-jährige Ehefrau blieb unverletzt. Wegen des Unfalls musste die Hauptstrasse während rund zwei Stunden gesperrt werden.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen. (r.)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren