Hundeköder mit Nagel im Quartier Niklausen gefunden

Autor
Schaffhauser N…

Am Montagmittag haben Anwohner im Niklausenquartier in der Stadt Schaffhausen einen mit einer Nadel präparierten Hundeköder gefunden. Die Polizei bittet um Vorsicht.

Die Polizei bittet, von der Verbreitung von nicht verifizierten Meldungen abzusehen und so Panikmacherei zu vermeiden. Bild: SHPol

In der Zeitspanne zwischen ca. 12.10 Uhr und ungefähr 12.45 Uhr am Montagmittag hat eine unbekannte Täterschaft einen Hundeköder, der mit einer Nadel präpariert war, im Niklausenquartier in der Stadt Schaffhausen ausgelegt. Der Köder wurde von Anwohnern gefunden und in der Folge von der Schaffhauser Polizei sichergestellt. Bisweilen liegen der Polizei keine weiteren Meldungen über verletzte Hunde oder weitere Köder vor.

Die Schaffhauser Polizei nehme den Fund beziehungsweise den Vorfall sehr ernst und gehe allen Hinweisen nach, versicherte sie in einer Medienmitteilung. Sie bittet jedoch, auf die Verbreitung von nicht verifizierten Meldungen zu verzichten und Panikmacherei zu vermeiden. Wenn jemand Kenntnis von einem Hundeköder hat, soll man um sachdienliche Hinweise per Telefon an die Einsatz- und Verkehrsleitzentrale +41 52 624 24 24 melden. Nur wenn die Polizei Kenntnis von Vorfällen habe, könne sie notwendige Massnahmen einleiten. (rd)

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren