Schwarzarbeitskontrollen in Coiffeursalons

Autor
Schaffhauser N…

Das kantonale Arbeitsinspektorat hat mehre Schwarzarbeitskontrollen durchgeführt. Bei drei Fällen müssen die Inspektoren nochmal genauer hinschauen.

Insgesamt wurden sechs Coiffeursalons geprüft. Symbolbild: Pixabay

Am Donnerstag hat das kantonale Arbeitsinspektorat, in Zusammenarbeit mit der Schaffhauser Polizei und der Stadtpolizei, in der Stadt Schaffhausen Kontrollen in sechs Coiffeursalons und bei den insgesamt 16 dort angestellten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern durchgeführt.

Im Fokus stand die Überprüfung der Aufenthalts- und Arbeitsbewilligungen der in den Betrieben beschäftigten Personen.

Bei zwei der kontrollierten Personen würden demnach weitere Abklärungen wegen Verdacht auf Widerhandlung gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz und bei einem Betrieb weitere Abklärungen wegen Verdacht auf keine oder unsachgemässe Abrechnung von Sozialversicherungsbeiträgen getätigt werden müssen, so das Inspektorat.

Bei den Kontrollen handelte es sich laut einer Medienmitteilung um «Routinekontrollen im Bereich der Bekämpfung der Schwarzarbeit, basierend auf den Ergebnissen von Überprüfungen anderer Kantone in dieser Branche». (rd)

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren