9-Jähriger auf Schulausflug von Hund attackiert

Autor
Schaffhauser N…

Beim Engeweiher wird ein Schaffhauser Schüler von einem weissen Hund verfolgt und gebissen. Die Besitzerin des Tieres verschwindet in den Wald, ohne sich um den Buben zu kümmern.

Ein Hund biss einen 9-jährigen Schüler in den Ellbogen. Symbolbild: Pixabay

Die Schaffhauser Polizei sucht eine Frau mit zwei weissen Hunden: Sie hat blonde Haare und war am Donnerstagnachmittag mit dunkler Mütze, dunkler Jacke und schwarz-weiss karierten Hosen beim Engeweiher unterwegs. Einer ihrer Hunde hat einen 9-jährigen Schüler gebissen. 

Dieser war zusammen mit seiner Klasse auf der Finnenbahn beim Engeweiher unterwegs. Er lief auf dem Rückweg etwas hinter seinen Mitschülern her, als ihn auf Höhe des Spielplatzes ein bellender Hund aufschreckte. Als er davonrannte, folgte ihm der Hund, brachte den Buben zu Fall und biss ihn in den linken Ellbogen. Zwei Personen, die auf dem Spielplatz waren, konnten die Situation entschärfen und das Kind betreuen. Die Hundehalterin entfernte sich in den Wald - ohne sich um den Vorfall zu kümmern. 

Die Schaffhauser Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 052 624 24 24. (lex)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren