«Stars in Town» kämpft mit Supervisoren gegen Diebstähle

Autor
Radio Munot

Im vergangenen Jahr haben Barmitarbeiter Geld aus der «Stars in Town»-Kasse geklaut. Dieses Jahr wurden Massnahmen ergriffen, um solche Vorfälle zu verhindern.

Zwei Helfer haben 2017 Geld aus der Kasse entwendet. Symbolbild: Pixabay

Am Festival «Stars in Town» auf dem Herrenacker beobachten Supervisoren in diesem Jahr den Barbetrieb. Auf diese Weise wollen die Veranstalter Vorfälle wie im letzten Jahr verhindern, sagt Mediensprecherin Sabine Bianchi auf Anfrage von Radio Munot. Zwei Helfer, die damals an der Bar gearbeitet hatten, sollen sich über mehrere Tage aus der Kasse bedient haben. Am letzten Abend des Festivals wurden sie geschnappt und verhaftet.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren