Lastwagenfahrer mit 1,82 Promille erwischt

Autor
Schaffhauser N…

Ein tschechischer LKW-Chauffeur sass in Schaffhausen alkoholisiert hinter dem Steuer. Das war ihm zuvor schon im Kanton Uri passiert - und auch dort hat ihn die Polizei erwischt.

Der Sattelzug wurde nach der Kontrolle von einem Ersatzchauffeur gesteuert. Symbolbild: Pixabay

Ein Lastwagenchauffeur, der am gestrigen Donnerstag im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen einer Kontrolle unterzogen wurde, konnte nicht vertuschen, dass er einen über den Durst getrunken hatte - er roch so stark nach Alkohol, dass die Polizisten eine Atemluftmessung anordneten. Diese ergab einen Wert von 0,91 mg/l, was 1,82 Promille entspricht.

Der LWK-Fahrer ist kein unbeschriebenes Blatt. Denn bei der weiteren Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann aus Tschechien bereits durch die Staatsanwaltschaft des Kantons Uri wegen der gleichen Sache zur Anzeige gebracht und ausgeschrieben worden war.

Dem Chauffeur wurde der Führerausweis für die Schweiz aberkannt und es erfolgt eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen. Die Weiterfahrt mit dem Sattelzug erfolgte durch einen Ersatzchauffeur. (lex)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren