«Es hat keinen Sinn mehr gemacht» - Cem trennt sich von Adela

Autor
Ralph Denzel

Wie gewonnen... die Bachelorette Adela und der Schaffhauser Cem sind kein Paar mehr. Der Gewinner der Fernsehserie «Die Bachelorette» findet auf Instagram deutliche Worte über seine Ex.

Vor zwei Wochen heile Welt, heute die Trennung... Cem und Adela. Bild: OPP

Bei einem Medienevent in Zürich strahlten sie noch vor Glück – jetzt ist die Sache wieder vorbei. Wie Cem auf seinem Instagram-Account mitteilte, haben er und Adela sich getrennt.

«Ich habe die Beziehung mit der Adela heute beendet», so der 24-jährige Schaffhauser. Danach findet er deutliche Worte für die Trennung: «Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es keinen Sinn mehr hat.» Er habe seit er aus Thailand zurückgekommen ist immer wieder versucht, sie zu treffen, es sei aber «nie etwas von ihr zurückgekommen.» Auch nicht, nachdem sie offiziell ein Paar waren. «Es ist für mich kein Wunder, dass Adela in ihrem Leben noch nie eine Beziehung gehabt hat, denn Adela liebt sich selbst mehr als irgendjemand anders», so der frischgebackene Single.

 

Real Talk vom #rosebae

Ein Beitrag geteilt von Cem Aytac #Rosebae (@cem_aytac1) am

Vor zwei Wochen klang das allerdings noch ganz anders... Aber sehen Sie selbst:

Auch auf den sozialen Medien präsentierten sich die beiden damals verliebt und glücklich.

 

 

 

🌹 @cem_aytac1 🌹

Ein Beitrag geteilt von Adela Smajic (@adela_bachelorette2018) am

Gerade mal vor vier Tagen schrieb der jetzt so enttäuscht wirkende Cem auf Instagram zu einem Bild mit Adela: «Ich verliere mich jedes Mal in deinen Augen - und finde mich wieder wenn ich dich lächeln sehe.»

Auch von anderen Bachelorette-Mitstreitern bekommt Cem Unterstützung. So schreibt Kandidat Luca in einer Instagram-Story:

Bild: Instagram

In den Kommentaren zu Cems Video äussert sich der 22-Jährige aus St. Gallen mit den Worten: «So eine fame-geili Frau.»

Und was sagt die frisch-verlassene Adela? Nicht viel - sie postete, kurz vor Cems Video-Botschaft, ein Foto von ihrem Urlaub in Bali. 

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren