18-jährige Deutsche prallt bei Thayngen mit ihrem Auto gegen Baum

Autor
Schaffhauser N…

Aus bislang ungeklärten Gründen kam es heute bei Thayngen zu einem schweren Alleinunfall. Eine 18-jährige Deutsche fuhr mit ihrem Wagen gegen einen Baum.

Die Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Kurz vor 11.30 Uhr am Dienstagmorgen fuhr eine18-jährige Deutsche mit ihrem Auto von Dörflingen in Richtung Thayngen. In einer Linkskurve kam die Frau – aus bisher noch unbekannten Gründen – mit ihrem Auto rechts von der Fahrbahn ab, befuhr daraufhin eine Böschung, überquerte anschliessend die ganze Fahrbahn und prallte am linken Fahrbahnrand gegen einen Baum, wo das Fahrzeug stehen blieb. Die Unfalllenkerin konnte das Unfallauto selbstständig und unverletzt verlassen. Eine Grenzwachtpatrouille, die durch andere Verkehrsteilnehmer auf den Unfall aufmerksam gemacht wurde, sicherte die Unfallstelle ab und verständigte die Schaffhauser Polizei.

Das Unfallauto musste in der Folge mit Totalschaden von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden. Die Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei. (rd)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren