Lastwagenchauffeur fährt mit 2,84 Promille über den Zoll

Autor
Daniel Zinser

Am Dienstag wollte ein stark alkoholisierter Lastwagenchauffeur die Grenze bei Neuhausen überqueren. Auch Arbeits- und Ruhezeitvorschriften hielt der Berufsfahrer nicht ein.

Der Lastwagenchauffeur wurde am Grenzübergan Neuhausen stark alkoholisiert aufgehalten. Bild: Symbolbild Pixabay

Der starke Alkoholgeruch hat die Mitarbeiter des Deutschen Zolls aufmerksam gemacht. Auch die aufgebotene Schaffhauser Polizei wird nicht schlecht gestaunt haben, als ein Atemlufttest beim Chauffeur des rumänischen Sattelzuges einen Wert von 2,84 Promille anzeigte. Doch damit noch nicht genug. Der Chauffeur, der zuvor von Chiasso durch die ganze Schweiz nach Neuhausen gefahren war, hat dabei auch noch gegen die Arbeits- und Ruhezeitvorschriften verstossen. Dem fehlbaren Berufsfahrer wurde der Führerausweis für die Schweiz auf der Stelle aberkannt. Für die Weiterfahrt musste das Unternehmen einen Ersatzchauffeur organisieren.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren