Patrick Portmann: «Heute ist ein Freudentag für die SP»

Autor
Ralph Denzel

Patrick Portmann hat als Drittplatzierter am Sonntagnachmittag die Wahl in den Ständerat zwar wie erwartet nicht geschafft, mit dem Resultat ist er aber sehr zufrieden.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren