Hohe Wasserqualität in Rhein und Thur - ein Standort schneidet schlecht ab

Autor
Schaffhauser N…

Viele Sommerfreunde zieht es derzeit an den Rhein und die Thur. Laut dem Interkantonalen Labor ist das auch meistens gut möglich: Die Wasserqualität sei, bis auf einen Standort, sehr hoch.

Einem Bad im Rhein steht (fast) nichts im Wege.

Die Kantonalen Laboratorien der Kantone Schaffhausen und Zürich haben am 14. Juni und 18. Juni die Badewasserqualität von Rhein und Thur untersucht. Die Qualität des Badewassers im Rhein war überall, bis auf die Probe «Bibermüli» in Hemishofen «sehr gut» und «gut». Die Badewasserqualität bei der Bibermüli war nur als akzeptabel zu beurteilen. Das schlechte Ergebnis kann auf die hohe Ablussmenge des Rheins und die Lage des Badeplatzes (Überflutung Badeplatz) zurückgeführt werden. Die Qualität des Badewassers an der Thur war gut (B).

Die aktuelle Rheinwassertemperatur beträgt 17.9 Grad. Der Rheinabfluss beträgt im Durchschnitt 803 m3/Sekunde.

Die gemessene Badewasserqualität stelle allerdings nur eine Momentaufnahme dar, wie es in einer Medienmitteilung des Interkantonalen Labors heisst. Ändere sich das Wetter, könne sich die Wasserqualität ebenfalls rasch, teils innert Tagen oder gar Stunden, verändern. Vor allem bei starken Regenfällen drohe eine Verschlechterung infolge von Abschwemmungen aus landwirtschaftlich genutzten Böden oder aus Regenwasserüberläufen der Kanalisation.

Zudem seien Bakterien allgegenwärtig. «Nimmt der Mensch eine grössere Menge an verschmutztem Wasser auf, kann es zu Erkrankungen kommen.» Dies betreffe vor allem Kinder, ältere Menschen und Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

Es sei daher sinnvoll, folgende generellen Vorsichtsmassnahmen für das Badevergnügen in Flüssen und Seen zu beachten:

  • Badeplätze unterhalb von Kläranlageneinleitungen sowie Badeplätze mit schlechten Untersuchungsergebnissen (Qualitätsklasse D „ungenügend“) meiden.
  • Bei trüber Wasserführung auf das Baden verzichten.
  • Möglichst keine grösseren Mengen Wasser schlucken; speziell bei Kindern darauf achten.
  • Nach Möglichkeit nach dem Bad duschen oder sich gut abtrocknen. (rd)

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren