Franz Marty zieht Nationalratswahlkandidatur zurück

Autor
Schaffhauser N…

Knall bei der CVP Schaffhausen. Franz Marty hat vor fünf Jahren eine Lehrtochter über das Telefon belästigt. Nun zieht er seine Kandidatur für die kommenden Nationalratswahlen zurück.

Franz Marty zieht sich von den kommenden Nationalratswahlen zurück. Bild: Homepage CVP Schaffhausen

Franz Marty zieht seine Kandidatur für die Nationalratswahlen im kommenden Herbst zurück. Grund dafür ist ein vor fünf Jahren erlassener Strafbefehl, den er dem Parteivorstand am Mittwoch vorlegte. Er hat vor fünf Jahren eine Lehrtochter telefonisch belästigt. Der Parteivorstand toleriert Martys Verhalten nicht und begrüsst den Rückzug von der Kandidatur. Marty hat mit sofortiger Wirkung das Präsidium der CVP Stein am Rhein aufgegeben und ist aus dem Parteivorstand der CVP Schaffhausen zurückgetreten. (uek)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren