SP geht mit Claudia Eimer ins Rennen

Autor
Daniel Zinser

Die SP des Kantons Schaffhausen hat am Dienstagabend Claudia Eimer für die Regierungsratswahl nominiert.

Die SP geht mit Claudia Eimer ins Rennen um die Nachfolge von Regierungsrätin Rosmarie Widmer Gysel. Bild: Zeno Geisseler

Die SP Schaffhausen geht mit der ehemaligen Stadtpräsidentin von Stein am Rhein, Claudia Eimer, ins Rennen um die Nachfolge der zurücktretenden Regierungsrätin Rosmarie Widmer Gysel (SVP). Am Dienstagabend setzte sich Eimer an der Parteiversammlung gegen die Hallauerin Gabriela Buff durch. Noch nicht entschieden ist, mit welchem Kandidat oder welcher Kandidatin die SVP antritt. Zur Auswahl stehen den SVP-Delegierten Cornelia Stamm Hurter und Parteipräsident Pentti Aellig.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren