Verkehrsunfall bei Eggingen: Mehrere Personen schwer verletzt

Autor
Schaffhauser N…

Ein 38-Jähriger übersah bei Eggingen in Deutschland ein entgegenkommendes Auto: Es kam zu einer Frontalkollision, bei der vier Personen schwer verletzt wurden.

Zwei Personen mussten mit dem Rettungshelikopter ausgeflogen werden. Symbolbild: Pixabay

Bei Eggingen ereignete sich am Samstagabend ein schwerer Verkehrsunfall. Laut Polizeimeldung befuhr ein 38-jähriger PKW-Fahrer die B314 von Eggingen in Richtung Wutöschingen und wollte hier nach links in die L 163a (Erzinger Strasse) abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden PKW eines 36-Jährigen mit dem es zu einer Frontalkollision kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW des 38-jährigen Mannes gedreht und über die Fahrbahn gegen eine Leitplanke geschleudert.

Die beiden PKW-Fahrer sowie zwei Mitfahrer im entgegenkommenden PKW, ein 67-jähriger Mann und eine 65-jährige Frau, wurden schwer verletzt. Sie mussten in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Hierzu waren auch zwei Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die B314 musste während der Unfallaufnahme für ca. 1,5 Stunden gesperrt werden. Die Ermittlungen zum Verkehrsunfall wurden durch das Polizeirevier Waldshut übernommen. (rd)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren