Weiterer Leichenfund im Rhein bei Altenburg

Autor
Schaffhauser N…

Nachdem ein Mann gestern bei Altenburg ertrank, wurde einige Stunden später eine weitere Leiche gegenüber von Rheinau auf der deutschen Seite entdeckt.

Die Leiche wurde über dem Wehr bei Altenburg gefunden. Bild: FFW-Jestetten/Uwe Kaier

Ein Bootsführer hat am Montagabend im Rhein bei Jestetten einen Leichnam gefunden. Gegen 20.45 Uhr verständigte der Finder die Schweizer Polizei. Mit Hilfe der Feuerwehr konnte der Leichnam aus der schwer zugänglichen Stelle am deutschen Rheinufer unterhalb der Klosterinsel bei Altenburg geborgen werden. Die Identität des toten Mannes ist noch unbekannt. Die Ermittlungen laufen noch. Die zuständigen Schweizer Behörden sind eingebunden.

Laut Matthias Albicker von der Polizei Waldshut-Tiengen ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht klar, ob es sich dabei um den seit zwei Wochen vermissten Mann handelt, der bei dem Versuch seinen Hund zu retten untergegangen war. 

Einige Stunden zuvor war ein 71-Jähriger Schweizer mit seinem Velo gestürzt und in den Rhein gefallen. Nach einer intensiven Suchaktion konnte der Vermisste nur noch tot aus dem Fluss geborgen werden. (rd)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren