Einbrecher bricht durch Dach in Scheune ein - wortwörtlich

Autor
Schaffhauser N…

Dieser Einbruch ist wörtlich zu nehmen, denn einen Einbrecher landete sehr unsanft auf dem Boden der Tatsachen - wohl wegen seinem Gewicht.

der Täter hatte trotz seinem Einbruch Glück im Unglück. Symbolbild: Pixabay

Wortwörtlich eingebrochen ist vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Einbrecher in eine Gerätescheune im Grießener Weg in Erzingen. Eine poröse Wellpappe des Eternitdaches gab unter dem Gewicht des Täters nach und dieser stürzte durch das Dach in die Scheune. Er hatte noch Glück im Unglück, da er auf eine hölzerne Empore stürzte und deshalb die Fallhöhe nur etwa 1,5 Meter betrug. Gestohlen wurde nichts.

Ob der Täter dazu nicht mehr in der Lage war, ist eine Mutmaßung.

Der Polizeiposten Wutöschingen ermittelt in dieser Sache und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 07746 9286-0 entgegen. (pol)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren