Sommerhitze: TCM kann lindern helfen

Autor
Lea Im Obersteg

Sommerhitze: TCM kann lindern helfen

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsprobleme - die Sommermonate setzen unserem Körper zu. Die Medi-Yi Gesundheitspraxis setzt einen Schwerpunkt auf die Linderung dieser Beschwerden.

Gezielte TCM-Behandlungen lindern körperliche Beschwerden während der Sommermonate. Bilder: Rolf Fehlmann

Für die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) steht der Sommer im Element des Feuers. Erhöhte Aktivität, gute Laune und Lebensfreude prägen die Sommermonate. Der Sommer kann aber für den Körper auch zur Tortur werden. Die Wärme, die uns anspornt und belebt, kann sich in zu starkem Ausmass negativ auf unser Immunsystem auswirken. Anhaltende Temperaturen im Hitzebereich fordern entsprechende Höchstleistungen vom Herz. Der hohe Energieverbrauch, um den Körper zu kühlen, lässt uns träge und müde werden.

Körper und Geist stärken

Die Symptome von zu starker Hitze können vielseitig sein: ein rotes Gesicht, gerötete Augen, verstärkt auftretende Akne, plötzliche Müdigkeit, Antriebslosigkeit, ferner Schlafstörungen und Konzentrationsschwächen. Auch die Verdauung leidet im Sommer: Die Lebensenergie Qi wird vermehrt an der Körperoberfläche für die Kühlung benötigt. Darum fehlt diese Energie den Verdauungsorganen, welche fette und schwere Mahlzeiten nur langsam verdauen. Stress und Anspannung belasten zudem das eh schon stark beanspruchte Herz. Unruhe und Rastlosigkeit strapazieren den Organismus zusätzlich.

Eine gezielte TCM-Therapie kann die Ursachen identifizieren und dadurch die auftretenden Symptome lindern. Akupunktur unterstützt den durch die Hitze geschwächten Energiefluss des Qi. Wohltuende Massagen helfen, Verspannungen zu lösen, um den gesamten Organismus zu reaktivieren. Kräutermischungen und Ernährungsempfehlungen erlauben es dem Körper, von innen heraus den heissen Temperaturen zu trotzen.

Die wohltuenden Kosmetikbehandlungen unterstützen die Haut in ihrer Regeneration.

Auch für die Haut ist der Sommer eine besondere Herausforderung. Sie trocknet schneller aus, weil sie verstärkt Schweiss produziert und ständig mit Chlor, Salzwasser und Sonnencremen in Kontakt kommt. Ebenso können durch die intensive Sonneneinstrahlung Pigmentflecken entstehen, und Knitterfältchen treten zum Vorschein. In Spezialbehandlungen helfen hoch konzentrierte Wirkstoffe, tiefere Hautschichten zu regenerieren. Generell geht es im Sommer darum, mit einem ganzheitlichen Ansatz Geist und Körper sanft zu unterstützen, damit sich dieser selbst kühlen, schützen und stärken kann.

Diese Diskussion wurde geschlossen.