Diese fünf Typen triffst du am Hilari an

Autor
Jessica Huber

Der Countdown zum Weinländer Ausnahmezustand läuft. Wie jedes Jahr trotzen die Feierwütigen der Kälte und zelebrieren die Sage rund um das Burgfäulein Berta. Dabei sind bestimmt auch diese Typen vertreten.

Kostüm an, Konfetti her: Bald heisst es wieder "Hüsch Hilari". Bild: OPP

Der Spontane

 

  • Merkmal: Eher lasches Kostüm
  • Schwäche: friert schnell
  • Stärke: erstaunlich langes Durchhaltevermögen

Dieser Typ hat sich meisten kurzfristig noch überreden lassen am Hilari-Fest teilzunehmen. Er ist deshalb nicht wirklich ausgerüstet und muss schnell eine «Verkleidung» zusammen bekommen. Schnell wird der Kleiderschrank durchwühlt und man hat sein Katzen-, Punk-, Frau- bzw. Mann-Kostüm zusammen gebastelt. Leider erkennt man schon von Weitem, wer sich wirklich verkleidet hat und wer Verkleiderlis spielt. Aber zum Glück ist es meist dunkel und die Verkleidung fällt daher nicht gleich auf.

Die Kreativen


 

  • Merkmal: Ausgefallenes Kostüm
  • Schwäche: Meist eher unbeweglich
  • Stärke: kommen immer gut an

Ein ausfahrbarer Giraffenhals? Oder ein echter Weltraum-Anzug? Dem kreativen Typ ist kein Aufwand zu gross. Mit viel Fantasie wird schon mehrere Monate vor dem eigentlichen Hilari mit dem Kostüm begonnen. Da ist es dann auch egal, wenn der vier Meter lange Rattenschwanz nicht unbedingt für enge Räume mit vielen Menschen geeignet ist. Schliesslich gehört dies zum Erscheinungsbild des kreativen Typs.

Die Auswärtigen

 

  • Merkmal: 0815-Kostüm
  • Schwäche: schnell betrunken
  • Stärke: gut gelaunt

Die Hilari-Besucher, die von ennet am Rhein den Weg in den nördlichen Zipfel des Kantons Zürich finden, werden von den Einheimischen meist eher skeptisch beäugt. Oftmals kennen sie das Brauchtum nicht und zeigen eher wenig Kreativität in der Bekleidungsauswahl. Bei ihnen gilt das Motto: Auffallen! Sie sind am Hilari um zu feiern und machen dies in meist eher knappen Kostümen. Das ganze Drumherum ist für sie weniger relevant. Wer war schon wieder diese Berta? Egal! Hauptsache Party!

Die Clans/Gruppen

 

  • Merkmal: Grosse Gruppe mit einheitlichem Kostüm
  • Schwäche: brauchen viel Platz
  • Stärke: unermüdliche Partymäuse

Die Clans sind meist grössere Gruppen, die dasselbe Kostüm tragen oder ein einheitliches Thema verkörpern. Auffallend und gut gelaunt sind sie ein Hingucker in jeder wilden Beiz. Betrachtet man die Partytruppe jedoch genauer, fällt auf, dass der anfängliche Zusammenhalt in Verbindung mit Alkohol schnell passé ist. Am Morgen trifft man gern mal ein vereinsamtes Einhorn an - was mit dem Rest der Herde passiert ist, bleibt im Ungewissen.

Der Hardcore-Fan

 

  • Merkmal: liebt den Hilari über alles
  • Schwäche: weinet an der Abdankung
  • Stärke: absolviert das gesamte Programm, trotz Schlafentzug und hohem Alkoholkonsum

Hilari ist nicht nur ein Feiertag, sondern DER Feiertag schlechthin. Für den Hardcore-Fan gibt es nichts Besseres als die Tage um den 13. Januar. Bereits eine Woche vor dem offiziellen Hilaristart wird an der Dekorationseröffnung auf den kommenden Hilari angestossen. Böög verbrennen, Umzug und Tagwach stehen auf seinem Programm. Und wenn dann alles vorbei ist, wird an der Abdankung bitterlich geweint, schliesslich dauert es nun wieder ein ganzes Jahr bis es heisst: «S’ganz Johr Hilari ha!»

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren