Zwei Tote bei Zürcher Europaallee

Autor
Schaffhauser N…

Heute Nachmittag sind mitten in Zürich Schüsse gefallen - zwei Personen sind tot. Gemäss Augenzeugen soll es sich um ein Beziehungsdelikt handeln.

Grossaufgebot der Polizei an der Europaallee in der Nähe des Hauptbahnhofes Zürich. Bild: Key

Chaos in der Nähe des Hauptbahnhofes Zürich: Kurz nach 14.30 Uhr wurde der Stadtpolizei Zürich gemeldet, dass in der Lagerstrasse Schüsse gefallen seien. Die ausgerückten Rettungskräfte trafen vor Ort auf eine tote und eine schwerverletzte Person, die gemäss Polizei mittlerweile ebenfalls ihren Verletzungen erlegen ist.

Das Gebiet rund um den Tatort wurde grossräumig abgesperrt, Stadt- und Kantonspolizei Zürich sowie die Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte sind vor Ort im Einsatz.

Die Polizei erteilt derzeit keine weiteren Auskünfte zum Fall. Die Situation sei aber unter Kontrolle, es bestehe keine Gefahr für die Öffentlichkeit.

Ein Augenzeuge berichtet Blick, dass es sich bei den Toten um einen Mann und eine Frau handle. Der Mann habe vor der UBS-Filiale zuerst die Frau erschossen und sich danach selber das Leben genommen. Gemäss einem anderen Zeugen war es der Mann, der beim Eintreffen von Polizei und Rettungskräften zuerst noch gelebt hatte. (lex) 

#1

Was auch immer der Auslöser war, da waren zwei, die Hilfe brauchten. Gut, man kann nicht erwarten, dass jemand aussenstehendes sieht, dass da Hilfe vonnöten wäre oder wenn, dann kann man sie auch nicht jemand aufzwingen. Offensichtlich ist da aber diesem Vorfall ein länger andauernder schwelender Konflikt vorausgegangen, der hätte bemerkt und auch die entsprechenden Massnahmen dazu eingeleitet werden müssen. Dann die Faustfeuerwaffe. Wenn jemand eine Schusswaffe besitzt und mit sich rumführt, dann muss das doch jemand auffallen. Die, die helfen sollten und müssten sind überfordert und ihrem Job nicht gewachsen oder auch nur am Profit interessiert, wohin das führt sieht man ja jetzt. Bravo, es lebe die Smartphonewelt! Allzeit auf Abruf bereit!

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren