Kanton Zürich entscheidet über Steuervorlage

Autor
Radio Munot

Der heutige Abstimmungssonntag ist wegweisend für den Kanton Zürich. Die Stimmbürger entscheiden darüber, wie die Firmen-Steuerreform umgesetzt werden soll.

Bei der Steuerreform 17 geht es um viel Geld.

Im Kanton Zürich wird heute über die Steuervorlage 17 abgestimmt. Die Regierung will den Kanton mit den neuen Steuergesetzen attraktiver machen. Ohne eine Umsetzung droht laut Finanzdirektor Ernst Stocker die Abwanderung vieler Firmen. Die Gegner, vor allem linke Parteien, kritisieren insbesondere, dass ein sozialer Ausgleich fehle. Neben der kantonalen Vorlage gibt es auch auf Gemeindeebene politische Entscheide zu fällen. So wird etwa in Stammheim ein neuer Gemeinderat gewählt. Zur Wahl gestellt haben sich David Beuggert, Thomas Hartmann und Martin Farner-Schmid.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren