Diessenhofer rückt in Thurgauer Kantonsrat nach

Autor
Radio Munot

FDP-Kantonsrat Max Möckli und SP-Kantonsrätin Barbara Kern sind aus dem Thurgauer Kantonsrat zurückgetreten. Möckli wird durch den Diessenhofer Andreas Wenger ersetzt.

Im Thurgauer Kantonsrat sitzt in Zukunft ein Diessenhofer.

Der Thurgauer Regierungsrat hat das Nachrücken von zwei Kantonsräten beschlossen. Für den zurücktretenden FDP-Kantonsrat Max Möckli rückt per 1. August der Diessenhofer Andreas Wenger nach. Er war der vierte nicht gewählte Kandidat auf der Liste der FDP, teilt die Regierung mit. Elina Müller aus Kreuzlingen ersetzt die zurücktretende SP-Kantonsrätin Barbara Kern.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren