Krippe in Kirche abgefackelt

Autor
Schaffhauser N…

Das Motiv dahinter ist unklar: Unbekannte haben in der katholischen Kirche Steckborn eine Holzkrippe angezündet.

Der Gottesdienst morgen kann trotzdem stattfinden. Symbolbild: Pixabay

Jesses Gott - Einsatz für die Thurgauer Polizei in der katholischen Kirche in Steckborn. Dort haben sich unbekannte Täter in der Nacht auf Freitag Zugang zu einem Lagerraum verschafft und dort eine Holzkrippe angezündet. Vor dieser Tat haben sie zudem vor der Tür der Kirche eine Plastikplane in Brand gesteckt. 

Wie die Polizei mitteilt, musste die Feuerwehr Steckborn die betroffenen Räume mit einem Lüfter vom Rauch befreien. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau kam vor Ort. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist aber mehrere tausend Franken hoch. 

Der morgige Gottesdienst kann trotzdem stattfinden. Wie Polizeisprecher Daniel Meili gegegnüber Radio Munot sagt, entstand nur im Lagerraum unterhalt der Kirche Sachschaden, nicht im Gotteshaus selbst. (lex)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren