So sieht das neue 100er-Nötli aus

Autor
Schaffhauser N…

Jetzt ist die neue Banknotenserie komplett - als sechste und letzte Note hat jetzt auch der 100-Franken-Schein ein neues Design erhalten. Das Sujet repräsentiert die humanitäre Schweiz.

Am Dienstag hat die Schweizerische Nationalbank SNB die neue 100-Franken-Note präsentiert. Sie ist nach der 50er-, der 20er-, der 10er-, der 200er- und der 1000er-Note die sechste und letzte optisch generalüberholte Note. Die Notenwerte und die Farbgebung blieben bei der 9. Banknotenserie unveränderte - somit ist die Hauptfarbe des neuen 100ers weiterhin blau. Allerdings ist das Format anders - die neuen 100er-Nötli sind kleiner. 

Das Thema der neuen Banknotenserie lautet «Die vielseitige Schweiz». Jede der sechs Noten stellt eine für die Schweiz typische Seite vor, die durch verschiedene grafische Elemente illustriert wird. Die neue 100er-Note zeigt die humanitäre Seite der Schweiz, die gestalterisch durch das Wasser repräsentiert wird. Wie bei allen Notenwerten der neuen Serie sind auch auf der 100-Franken-Note die Hand und der Globus prägende Merkmale.

Wie die SNB mitteilt, kommen die neuen Geldscheine am Donnerstag, 12. September in Umlauf. Mit den alten Noten kann bis auf Weiteres ebenfalls bezahlt werden. (lex)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren