Vogelgrippe - Kontrollgebiet rund um den Bodensee

Autor
Radio Munot

Der Bund hat heute Massnahmen gegen die Vogelgrippe am Bodensee beschlossen.

Der Bund hat heute Massnahmen gegen die Vogelgrippe am Bodensee beschlossen. Ab sofort gilt rund um den Bodensee ein Kontrollgebiet von einem Kilometer Breite. Unter anderem wird die Geflügelhaltung genauer kontrolliert. Betriebe mit über 100 Tieren müssen ab sofort Aufzeichnungen zu auffälligen Tieren und besonderen Krankheitssymptomen machen, schreibt der Bund. In den letzten Tagen war bei dutzenden toten Enten rund um den Bodensee die Vogelgrippe nachgewiesen worden. Nicht betroffen ist nach aktuellem Stand der Rhein. Das bestätigt Schaffhausens Kantonstierarzt Peter Uehlinger im Gespräch mit Radio Munot.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren